1
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Rotkäppchen Fruchtsecco Apfel in verschiedenen Flaschengrößen
Rotkäppchen

Neues Konzept für limitierte Editionen

Rotkäppchen bringt mit „Fruchtsecco Apfel“ eine limitierte Sorte auf den Markt, die in Geschmack und Optik an das Reiseziel Irland erinnern soll. Das prickelnde Getränk bildet den Auftakt für das neue Konzept „Urlaub im Glas“, das die langjährig erfolgreiche „Frucht des Jahres“ ablöst. Fruchtsecco Apfel soll von Februar bis Dezember im Handel erhältlich sein. „Mit ‚Urlaub im Glas‘ haben wir noch mehr Spielraum für neue Kreationen und auch Mix-Sorten“, erklärt Cathrin Duppel, Marketingchefin von Rotkäppchen-Mumm. Ziel sei es, noch mehr Verbraucher zu erreichen und dem Handel weitere Absatzimpulse zu bieten.

Das neue Konzept stelle bei der Auswahl der Sorte ortstypische Zutaten eines Urlaubslandes in den Mittelpunkt, um das dort herrschende Lebensgefühl einzufangen, teilt das Unternehmen dazu mit. Irland, das nun den Anfang macht, sei für seine Apfelplantagen und seinen Cider bekannt, der auf der Insel eine lange Tradition hat und auch hierzulande im Trend liegt.

Das Design stellt den Apfel in den Mittelpunkt und weist zudem durch die abstrahierte Darstellung von irischen Wahrzeichen und die Farbgebung in Grün und Orange auf das Urlaubsland hin. Mit der modernen Aufmachung und dazu passenden Marketing-Maßnahmen wolle man vor allem die jüngere Zielgruppe ansprechen, so Duppel. Geplant sind eine große Digital-Kampagne und klassische Maßnahmen am POS. Mit Anhängern an den 0,75-Liter-Flaschen wird das Konzept erklärt.

Wie das bestehende Portfolio kommt auch die Neuheit in der 0,75-Liter-Flasche, im 0,2-Liter-To-go-Format und als Viererpack bundesweit in den Handel. Als Preise gibt Rotkäppchen-Mumm 4,49 Euro (0,75 Liter), 1,49 Euro (0,2 Liter) und 4,99 Euro (0,2-Liter-Viererpack) an.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Rotkäppchen Fruchtsecco Apfel in verschiedenen Flaschengrößen
Rotkäppchen

Neues Konzept für limitierte Editionen

Rotkäppchen bringt mit „Fruchtsecco Apfel“ eine limitierte Sorte auf den Markt, die in Geschmack und Optik an das Reiseziel Irland erinnern soll. Das prickelnde Getränk bildet den Auftakt für das neue Konzept „Urlaub im Glas“, das die langjährig erfolgreiche „Frucht des Jahres“ ablöst. Fruchtsecco Apfel soll von Februar bis Dezember im Handel erhältlich sein. „Mit ‚Urlaub im Glas‘ haben wir noch mehr Spielraum für neue Kreationen und auch Mix-Sorten“, erklärt Cathrin Duppel, Marketingchefin von Rotkäppchen-Mumm. Ziel sei es, noch mehr Verbraucher zu erreichen und dem Handel weitere Absatzimpulse zu bieten.

Das neue Konzept stelle bei der Auswahl der Sorte ortstypische Zutaten eines Urlaubslandes in den Mittelpunkt, um das dort herrschende Lebensgefühl einzufangen, teilt das Unternehmen dazu mit. Irland, das nun den Anfang macht, sei für seine Apfelplantagen und seinen Cider bekannt, der auf der Insel eine lange Tradition hat und auch hierzulande im Trend liegt.

Das Design stellt den Apfel in den Mittelpunkt und weist zudem durch die abstrahierte Darstellung von irischen Wahrzeichen und die Farbgebung in Grün und Orange auf das Urlaubsland hin. Mit der modernen Aufmachung und dazu passenden Marketing-Maßnahmen wolle man vor allem die jüngere Zielgruppe ansprechen, so Duppel. Geplant sind eine große Digital-Kampagne und klassische Maßnahmen am POS. Mit Anhängern an den 0,75-Liter-Flaschen wird das Konzept erklärt.

Wie das bestehende Portfolio kommt auch die Neuheit in der 0,75-Liter-Flasche, im 0,2-Liter-To-go-Format und als Viererpack bundesweit in den Handel. Als Preise gibt Rotkäppchen-Mumm 4,49 Euro (0,75 Liter), 1,49 Euro (0,2 Liter) und 4,99 Euro (0,2-Liter-Viererpack) an.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022