Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Halbbitter bekommt einen Bruder
Kuemmerling

Minziger „Bruder“

Henkell Freixenet folgt dem wachsenden Trend zu Pfefferminzlikör und stellt seinem Kräuterlikör ab April einen Pfefferminzlikör in leuchtendem Grün zur Seite. Mit 21 Volumenprozent hat der Neuling etwas weniger Alkohol als das Original. 

Im Design ist die Flasche an die des Halbbitters angelehnt, zusätzliche Details wie ein silberner Deckel und der türkisfarbene Etikettenhintergrund weisen auf den Inhalt hin. Anlässlich des Launchs erhält auch das Kuemmerling Original ein Remake: Der 3er-Pack sowie der 12er- und der 25er-Würfel präsentieren sich ab sofort in einem modernisierten Outfit, das den Kräutercharakter stärker betonen soll. 

Kuemmerling Pfefferminz gibt es im 25er-Würfel sowie auf 48er-Displays wahlweise sortenrein oder als Mischdisplay mit 30 Würfeln Kräuter- und 18 Würfeln Pfefferminzlikör. Der Preis für einen 25er-Würfel liegt bei einer UVP von 12,49 Euro.

Die Einführung wird durch PoS-Plakate und eine große Social-Media-Kampagne begleitet.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News

News

Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

© Getränke News 2018 - 2020