Schweppes
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Meir Aquavit will deutschen Markt erobern
Rebel Group

Meir Aquavit will deutschen Markt erobern

Unter dem Markennamen „Meir“ kommt ein neuer norwegischer Aquavit auf den deutschen Markt. Die junge Range umfasst vier Sorten: Der „Meir No. 1“ wird von Zitrusnoten dominiert, die Sorte „Pink“ erhält Farbe und Aroma von Pink Grapefruit, der in Eichenfässern gelagerte „Classic“ ist der traditionellste Aquavit der Linie und zeichnet sich, neben den Holzaromen, durch Noten von Kümmel-, Koriander- und Fenchelsamen aus. Vierter im Bunde ist die spezielle Weihnachtsedition „Meir Jul“, die in ehemaligen Madeira-Fässern reifte, die ihr ein leicht süßliches, weinartiges Aroma verleihen.

Destilliert werden die Aquavite zum Teil in der norwegischen Oss Craft Distillery aus Oslo und zum Teil bei der Brennerei Roner in Südtirol. Alle vier Destillate haben 40 Volumenprozent Alkohol; als Preis gibt der Distributeur eine UVP von 37,95 Euro pro 0,7-Liter-Flasche an.

Meir Aquavit wurde 2020 von der Rebel Group gegründet, einem jungen norwegischen Unternehmen, das sich dem Vertrieb von hochwertigen Spirituosen verschrieben hat. Kreativer Kopf des Gründer-Trios ist Ivan Abrahamsen, der viele Jahre als Master-Blender für Norwegens größtes Spirituosenunternehmen Arcus tätig war.

In Deutschland ist Meir Aquavit ab sofort erhältlich. Den Exklusiv-Vertrieb managt Global Brand Consulting; das ebenfalls erst im vergangenen Jahr von Stella Czybulka-Bouchette und Sven Deutschmann gegründete Berliner Start-up hat es sich zur Aufgabe gemacht, namhafte Spirituosen in Deutschland zu etablieren bzw. Konzepte für Marken zu entwickeln und umzusetzen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Meir Aquavit will deutschen Markt erobern
Rebel Group

Meir Aquavit will deutschen Markt erobern

Unter dem Markennamen „Meir“ kommt ein neuer norwegischer Aquavit auf den deutschen Markt. Die junge Range umfasst vier Sorten: Der „Meir No. 1“ wird von Zitrusnoten dominiert, die Sorte „Pink“ erhält Farbe und Aroma von Pink Grapefruit, der in Eichenfässern gelagerte „Classic“ ist der traditionellste Aquavit der Linie und zeichnet sich, neben den Holzaromen, durch Noten von Kümmel-, Koriander- und Fenchelsamen aus. Vierter im Bunde ist die spezielle Weihnachtsedition „Meir Jul“, die in ehemaligen Madeira-Fässern reifte, die ihr ein leicht süßliches, weinartiges Aroma verleihen.

Destilliert werden die Aquavite zum Teil in der norwegischen Oss Craft Distillery aus Oslo und zum Teil bei der Brennerei Roner in Südtirol. Alle vier Destillate haben 40 Volumenprozent Alkohol; als Preis gibt der Distributeur eine UVP von 37,95 Euro pro 0,7-Liter-Flasche an.

Meir Aquavit wurde 2020 von der Rebel Group gegründet, einem jungen norwegischen Unternehmen, das sich dem Vertrieb von hochwertigen Spirituosen verschrieben hat. Kreativer Kopf des Gründer-Trios ist Ivan Abrahamsen, der viele Jahre als Master-Blender für Norwegens größtes Spirituosenunternehmen Arcus tätig war.

In Deutschland ist Meir Aquavit ab sofort erhältlich. Den Exklusiv-Vertrieb managt Global Brand Consulting; das ebenfalls erst im vergangenen Jahr von Stella Czybulka-Bouchette und Sven Deutschmann gegründete Berliner Start-up hat es sich zur Aufgabe gemacht, namhafte Spirituosen in Deutschland zu etablieren bzw. Konzepte für Marken zu entwickeln und umzusetzen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021