Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Olympiasiegerin Malaika Mihambo
Brunnenbranche

Malaika Mihambo wirbt für Mineralwasser

Malaika Mihambo, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Weitsprung, ist die erste Botschafterin für Mineralwasser in Deutschland. Ziel der Zusammenarbeit mit der 28-jährigen Leistungssportlerin sei, die Menschen für die Bedeutung von natürlichem Mineralwasser für eine ausgewogene und nachhaltige Ernährungsweise sowie einen natürlichen Lebensstil zu sensibilisieren, erklärt der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) die Ernennung.

„Besonders für mich als Leistungssportlerin hat natürliches Mineralwasser einen hohen Stellenwert: Denn nur mit einem ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt kann ich meine Leistungsfähigkeit erhalten“, freut sich die Sportlerin über ihr neues Amt. Mihambo werde es mühelos schaffen, „die einzigartigen, positiven Eigenschaften von natürlichem Mineralwasser, die weit über das pure Durstlöschen hinaus gehen, glaubhaft zu repräsentieren“, unterstreicht VDM-Geschäftsführer Jürgen Reichle, Geschäftsführer des VDM.

Ebenfalls neu ist ein „Tag des Mineralwassers“ am 7. Oktober, den der VDM zusammen mit seinen Partnern aus dem Getränkehandel veranstalten will. „Mineralwasser begleitet viele Menschen im Alltag sowie bei besonderen Anlässen und ist ein wahres Stück regionaler Trinkkultur in Deutschland. Mit einem eigenen Aktionstag wollen die Mineralbrunnen diese Bedeutung von Mineralwasser am jeweiligen Heimatort noch einmal unterstreichen“, so Reichle.

Mineralwasser steht durch politische Initiativen für die Bevorzugung von Leitungswasser zunehmend unter Druck. Zudem werden Wassersprudler für zu Hause immer stärker zu einer Konkurrenz für das Naturprodukt aus der Tiefe. Der Absatz der Brunnen ist dadurch seit einigen Jahren deutlich rückläufig.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Olympiasiegerin Malaika Mihambo
Brunnenbranche

Malaika Mihambo wirbt für Mineralwasser

Malaika Mihambo, Weltmeisterin und Olympiasiegerin im Weitsprung, ist die erste Botschafterin für Mineralwasser in Deutschland. Ziel der Zusammenarbeit mit der 28-jährigen Leistungssportlerin sei, die Menschen für die Bedeutung von natürlichem Mineralwasser für eine ausgewogene und nachhaltige Ernährungsweise sowie einen natürlichen Lebensstil zu sensibilisieren, erklärt der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) die Ernennung.

„Besonders für mich als Leistungssportlerin hat natürliches Mineralwasser einen hohen Stellenwert: Denn nur mit einem ausgeglichenen Flüssigkeitshaushalt kann ich meine Leistungsfähigkeit erhalten“, freut sich die Sportlerin über ihr neues Amt. Mihambo werde es mühelos schaffen, „die einzigartigen, positiven Eigenschaften von natürlichem Mineralwasser, die weit über das pure Durstlöschen hinaus gehen, glaubhaft zu repräsentieren“, unterstreicht VDM-Geschäftsführer Jürgen Reichle, Geschäftsführer des VDM.

Ebenfalls neu ist ein „Tag des Mineralwassers“ am 7. Oktober, den der VDM zusammen mit seinen Partnern aus dem Getränkehandel veranstalten will. „Mineralwasser begleitet viele Menschen im Alltag sowie bei besonderen Anlässen und ist ein wahres Stück regionaler Trinkkultur in Deutschland. Mit einem eigenen Aktionstag wollen die Mineralbrunnen diese Bedeutung von Mineralwasser am jeweiligen Heimatort noch einmal unterstreichen“, so Reichle.

Mineralwasser steht durch politische Initiativen für die Bevorzugung von Leitungswasser zunehmend unter Druck. Zudem werden Wassersprudler für zu Hause immer stärker zu einer Konkurrenz für das Naturprodukt aus der Tiefe. Der Absatz der Brunnen ist dadurch seit einigen Jahren deutlich rückläufig.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022