Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Krombacher schnappt sich Ahoj-Brause
Lizenzmarke

Krombacher schnappt sich Ahoj-Brause

Die Krombacher-Tochtergesellschaft Drinks & More nimmt ab 1. November 2021 Ahoj-Brause in der Dose als Lizenzmarke in ihr Portfolio auf. Damit endet für die Kultbrause von Katjes-Fassin die fünfjährige Partnerschaft mit Columbus Drinks.

2017 startete Ahoj-Brause in Lizenz von Columbus Drinks als Brause in der Dose. Gleich im ersten Jahr wurde die Brause als stärkste Neueinführung im Bereich alkoholfreie Getränke gefeiert (lt. Nielsen, Marktentwicklung LEH + DM + GAM, höherpreisige Limonaden Kleingebinde 7.2017-6.2018 vs. Vorjahr). Auch in den Folgejahren wuchs der Umsatz stetig. Insgesamt sieben Geschmacksrichtungen sorgten für den Erfolg. „Ahoj-Brause Brause war immer ein Herzensprodukt von Columbus Drinks. Die Brause in der Dose hat eine große Strahlkraft sowohl für Columbus Drinks als auch für die Marke Ahoj-Brause. Gemeinsam haben wir viel bewegt“, sagt Jörg Harders, Managing Partner von Columbus Drinks.

Erfolgsgeschichte mit neuem Partner fortsetzen

Ab November will nun Drinks & More das Wachstum weiter vorantreiben. „Wir freuen uns, eine solche Jahrhundert-Marke wie Ahoj-Brause in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen“, sagt Philipp Raddatz, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb bei Drinks & More. Fast jeder kenne die Marke noch vom Schulhof als prickelndes Pulver oder Bonbon. „Mit den Brause-Limonaden möchten wir nun weiter an die Erfolgsgeschichte anknüpfen und werden die Marke im Handel stark forcieren und platzieren“, so Raddatz.

Auch Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter von Katjes-Fassin, freut sich auf die neue Partnerschaft: „Ahoj-Brause ist Kult und erfindet sich dennoch immer wieder neu. Die Marke bietet uns auf vielerlei Weise spannende Möglichkeiten, neue Felder zu besetzen und den Markenursprung neu zu interpretieren.“ Mit Drinks & More habe man einen starken Partner, der die Erfolgsgeschichte weiter fortschreiben könne.


Über Drinks & More

Drinks & More ist nach eigenen Angaben national führender Premium-Getränkevermarkter mit Sitz in der Hauptstadt und Lifestyle-Metropole Berlin. Das Markenportfolio umfasst: Dr. Pepper, Orangina, Schweppes, Proviant, Desmond’s, Richard’s Sun Iced Rea, Vöslauer, White Claw Hard Seltzer sowie Krombacher. Drinks & More ist eine Tochtergesellschaft der Krombacher Gruppe.


Aktualisierung: Der Beitrag wurde am 3. August aufgrund einer Pressemitteilung von Drinks & More aktualisiert.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Krombacher schnappt sich Ahoj-Brause
Lizenzmarke

Krombacher schnappt sich Ahoj-Brause

Die Krombacher-Tochtergesellschaft Drinks & More nimmt ab 1. November 2021 Ahoj-Brause in der Dose als Lizenzmarke in ihr Portfolio auf. Damit endet für die Kultbrause von Katjes-Fassin die fünfjährige Partnerschaft mit Columbus Drinks.

2017 startete Ahoj-Brause in Lizenz von Columbus Drinks als Brause in der Dose. Gleich im ersten Jahr wurde die Brause als stärkste Neueinführung im Bereich alkoholfreie Getränke gefeiert (lt. Nielsen, Marktentwicklung LEH + DM + GAM, höherpreisige Limonaden Kleingebinde 7.2017-6.2018 vs. Vorjahr). Auch in den Folgejahren wuchs der Umsatz stetig. Insgesamt sieben Geschmacksrichtungen sorgten für den Erfolg. „Ahoj-Brause Brause war immer ein Herzensprodukt von Columbus Drinks. Die Brause in der Dose hat eine große Strahlkraft sowohl für Columbus Drinks als auch für die Marke Ahoj-Brause. Gemeinsam haben wir viel bewegt“, sagt Jörg Harders, Managing Partner von Columbus Drinks.

Erfolgsgeschichte mit neuem Partner fortsetzen

Ab November will nun Drinks & More das Wachstum weiter vorantreiben. „Wir freuen uns, eine solche Jahrhundert-Marke wie Ahoj-Brause in unserem Portfolio begrüßen zu dürfen“, sagt Philipp Raddatz, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb bei Drinks & More. Fast jeder kenne die Marke noch vom Schulhof als prickelndes Pulver oder Bonbon. „Mit den Brause-Limonaden möchten wir nun weiter an die Erfolgsgeschichte anknüpfen und werden die Marke im Handel stark forcieren und platzieren“, so Raddatz.

Auch Tobias Bachmüller, geschäftsführender Gesellschafter von Katjes-Fassin, freut sich auf die neue Partnerschaft: „Ahoj-Brause ist Kult und erfindet sich dennoch immer wieder neu. Die Marke bietet uns auf vielerlei Weise spannende Möglichkeiten, neue Felder zu besetzen und den Markenursprung neu zu interpretieren.“ Mit Drinks & More habe man einen starken Partner, der die Erfolgsgeschichte weiter fortschreiben könne.


Über Drinks & More

Drinks & More ist nach eigenen Angaben national führender Premium-Getränkevermarkter mit Sitz in der Hauptstadt und Lifestyle-Metropole Berlin. Das Markenportfolio umfasst: Dr. Pepper, Orangina, Schweppes, Proviant, Desmond’s, Richard’s Sun Iced Rea, Vöslauer, White Claw Hard Seltzer sowie Krombacher. Drinks & More ist eine Tochtergesellschaft der Krombacher Gruppe.


Aktualisierung: Der Beitrag wurde am 3. August aufgrund einer Pressemitteilung von Drinks & More aktualisiert.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022