Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Kostbarer Schatz aus der Tiefe
Mineralwasser

Kostbarer Schatz aus der Tiefe

Unter dem Motto „Unser Grundwasser: der unsichtbare Schatz“ startet der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) eine branchenübergreifende Kampagne. Anlässlich des Weltwassertags am 22. März soll so auf die unverzichtbare Rolle des Naturproduktes Mineralwasser für die Versorgung der Menschen hingewiesen werden.

Unterstützt und mitgestaltet wird die Aktion vom Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) sowie dem Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels (VDGE). Für die Kampagne sind in Berlin eine Großplakat-Aktion und bundesweite Kommunikationsaktivitäten in mehreren tausend Verkaufsstellen vorgesehen.

Mit mehr als 500 Quellen habe Deutschland ein einzigartiges Mineralwasser-Reservoir und sei mit seinen rund 150 Mineralbrunnen das Mineralwasser-Land Nummer 1, so die Kampagnenpartner. Das wertvolle Regenwasser werde auf seinem Weg durch zahlreiche Erd- und Gesteinsschichten natürlich gefiltert und sammle sich – vor Verunreinigungen geschützt – in oft mehreren hundert Metern unter der Erdoberfläche.

Das als „Tiefengrundwasser“ bezeichnete und so entstandene Mineralwasservorkommen und die dezentralen Mineralbrunnenstrukturen im Land seien unverzichtbar für die tägliche Versorgung der Bevölkerung, vor allem in Krisen- und Notlagen. Diesen Gesichtspunkt gelte es am Weltwassertag besonders deutlich zu machen, heißt es übereinstimmend.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostbarer Schatz aus der Tiefe
Mineralwasser

Kostbarer Schatz aus der Tiefe

Unter dem Motto „Unser Grundwasser: der unsichtbare Schatz“ startet der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) eine branchenübergreifende Kampagne. Anlässlich des Weltwassertags am 22. März soll so auf die unverzichtbare Rolle des Naturproduktes Mineralwasser für die Versorgung der Menschen hingewiesen werden.

Unterstützt und mitgestaltet wird die Aktion vom Bundesverband des Deutschen Getränkefachgroßhandels (BV GFGH) sowie dem Verband des Deutschen Getränke-Einzelhandels (VDGE). Für die Kampagne sind in Berlin eine Großplakat-Aktion und bundesweite Kommunikationsaktivitäten in mehreren tausend Verkaufsstellen vorgesehen.

Mit mehr als 500 Quellen habe Deutschland ein einzigartiges Mineralwasser-Reservoir und sei mit seinen rund 150 Mineralbrunnen das Mineralwasser-Land Nummer 1, so die Kampagnenpartner. Das wertvolle Regenwasser werde auf seinem Weg durch zahlreiche Erd- und Gesteinsschichten natürlich gefiltert und sammle sich – vor Verunreinigungen geschützt – in oft mehreren hundert Metern unter der Erdoberfläche.

Das als „Tiefengrundwasser“ bezeichnete und so entstandene Mineralwasservorkommen und die dezentralen Mineralbrunnenstrukturen im Land seien unverzichtbar für die tägliche Versorgung der Bevölkerung, vor allem in Krisen- und Notlagen. Diesen Gesichtspunkt gelte es am Weltwassertag besonders deutlich zu machen, heißt es übereinstimmend.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022