Kulmbacher Mönchshof Kellerbier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Kirsch vertreibt Brewdog-Spirituosen
Import

Kirsch vertreibt Brewdog-Spirituosen

Der schottische Craftbrauer Brewdog bringt seine eigenen Spirituosen nun auch auf den deutschen Markt. Ab sofort werden sie in Deutschland exklusiv über Kirsch Import vertrieben. Der Importeur ist Schottland durch seinen Fokus auf Single Malt Scotch Whiskys bereits verbunden und vertreibt nun hierzulande auch das komplette Sortiment von Brewdog Distilling. Dazu gehören unter anderem Gin, Rum, Whisky, Vodka und Shochu (japanischer Branntwein).  

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Kirsch Import genau den Distributor gefunden haben, der zu unserer Marke passt und unser Portfolio in Deutschland etablieren wird. Ihre Expertise und vor allem das Kirsch Import Team waren für uns dabei absolut ausschlaggebend“, sagt Marcus Thieme, CEO Brewdog Deutschland. 


Über Kirsch Import

Mehr als 2.000 verschiedene Spirituosen umfasst das Portfolio von Kirsch Import. Mit Fokus auf Whisky führt das Unternehmen bereits in zweiter Generation viele unabhängige Abfüllungen, spezielle Raritäten, Craft-Tropfen aus handwerklich und ursprünglich produzierenden Destillerien sowie Eigenabfüllungen. 1976 gegründet verfügt Kirsch Import heute über das deutschlandweit größte Sortiment im Bereich Single Malt Whisky. Eine besondere Spezialität der Niedersachsen: Einzelfass-Whiskys – unter anderem von den Abfüllern Gordon & MacPhail und Signatory Vintage.


Über Brewdog

Brewdog wurde 2007 gegründet. Die Sorte „Punk IPA“ ist heute das Nummer 1 Craftbier in Großbritannien.  Die Brauerei exportiert inzwischen Biere in über 60 Länder und betreibt über 80 Bars weltweit sowie Brauereien in Ellon (Schottland), Columbus, Ohio (USA), in Berlin und bald auch in Brisbane (Australien). Für 2020 ist der Bau einer Brauerei in China geplant. Brewdog betreibt seit 2017 einen Pub in Berlin und wird im Sommer 2019 ein Gastronomieobjekt in Hamburg eröffnen. Außerdem hat Brewdog die Brauerei und die Gastronomie von Stone Brew in Berlin Mariendorf übernommen (wir berichteten).

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kirsch vertreibt Brewdog-Spirituosen
Import

Kirsch vertreibt Brewdog-Spirituosen

Der schottische Craftbrauer Brewdog bringt seine eigenen Spirituosen nun auch auf den deutschen Markt. Ab sofort werden sie in Deutschland exklusiv über Kirsch Import vertrieben. Der Importeur ist Schottland durch seinen Fokus auf Single Malt Scotch Whiskys bereits verbunden und vertreibt nun hierzulande auch das komplette Sortiment von Brewdog Distilling. Dazu gehören unter anderem Gin, Rum, Whisky, Vodka und Shochu (japanischer Branntwein).  

„Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Kirsch Import genau den Distributor gefunden haben, der zu unserer Marke passt und unser Portfolio in Deutschland etablieren wird. Ihre Expertise und vor allem das Kirsch Import Team waren für uns dabei absolut ausschlaggebend“, sagt Marcus Thieme, CEO Brewdog Deutschland. 


Über Kirsch Import

Mehr als 2.000 verschiedene Spirituosen umfasst das Portfolio von Kirsch Import. Mit Fokus auf Whisky führt das Unternehmen bereits in zweiter Generation viele unabhängige Abfüllungen, spezielle Raritäten, Craft-Tropfen aus handwerklich und ursprünglich produzierenden Destillerien sowie Eigenabfüllungen. 1976 gegründet verfügt Kirsch Import heute über das deutschlandweit größte Sortiment im Bereich Single Malt Whisky. Eine besondere Spezialität der Niedersachsen: Einzelfass-Whiskys – unter anderem von den Abfüllern Gordon & MacPhail und Signatory Vintage.


Über Brewdog

Brewdog wurde 2007 gegründet. Die Sorte „Punk IPA“ ist heute das Nummer 1 Craftbier in Großbritannien.  Die Brauerei exportiert inzwischen Biere in über 60 Länder und betreibt über 80 Bars weltweit sowie Brauereien in Ellon (Schottland), Columbus, Ohio (USA), in Berlin und bald auch in Brisbane (Australien). Für 2020 ist der Bau einer Brauerei in China geplant. Brewdog betreibt seit 2017 einen Pub in Berlin und wird im Sommer 2019 ein Gastronomieobjekt in Hamburg eröffnen. Außerdem hat Brewdog die Brauerei und die Gastronomie von Stone Brew in Berlin Mariendorf übernommen (wir berichteten).

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020