Sticky Desktop Veltins Pülleken
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Dr. Karl Tack, Vorsitzender des Verbands Deutscher Mineralbrunnen (VDM) und Gesellschafter und Mitglied des Beirats der Rhodius Mineralquellen und Getränke.
Brunnenverband

Tack bleibt Vorsitzender

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) hat Dr. Karl Tack (Rhodius Mineralquellen) als seinen Vorsitzenden bestätigt. Er wird das Amt für drei weitere Jahre ausfüllen. Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung, die gestern erstmals als Online-Veranstaltung stattfand, wurde turnusgemäß der neunköpfige Vorstand gewählt.

Stellvertretender Vorsitzender wird Dirk Hinkel von den Hassia Mineralquellen. Er tritt die Nachfolge von Thomas Fritz (Ensinger) an, der sich nach sechs Jahren im Verband nicht zur Wiederwahl stellte. In seiner Funktion als Vorsitzender des Ausschusses für Heilwasser gehört er jedoch weiterhin dem Erweiterten VDM-Vorstand an.

Als neue Mitglieder wählte die Mitgliederversammlung Roel Annega (Gerolsteiner), Ullrich Lössl (Bad Dürrheimer) und Christian Schindel (Rhönsprudel) in den VDM-Vorstand. Wie bisher gehören dem Gremium Stefan Hoechter (Adelholzener), Henning Rodekohr (Vilsa), Dr. Judith Schilling (Brohler) und Lilo Sillner (Labertaler) an.

Der VDM vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen der Mineralbrunnenbranche. Die zu einem großen Teil mittelständisch geprägten deutschen Brunnen füllen über 500 verschiedene Mineral- und 34 Heilwässer sowie zahlreiche Erfrischungsgetränke ab. Mit rund 12.500 Arbeitnehmern sind sie wichtige Arbeitgeber der Ernährungsindustrie.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Dr. Karl Tack, Vorsitzender des Verbands Deutscher Mineralbrunnen (VDM) und Gesellschafter und Mitglied des Beirats der Rhodius Mineralquellen und Getränke.
Brunnenverband

Tack bleibt Vorsitzender

Der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM) hat Dr. Karl Tack (Rhodius Mineralquellen) als seinen Vorsitzenden bestätigt. Er wird das Amt für drei weitere Jahre ausfüllen. Im Rahmen der ordentlichen Mitgliederversammlung, die gestern erstmals als Online-Veranstaltung stattfand, wurde turnusgemäß der neunköpfige Vorstand gewählt.

Stellvertretender Vorsitzender wird Dirk Hinkel von den Hassia Mineralquellen. Er tritt die Nachfolge von Thomas Fritz (Ensinger) an, der sich nach sechs Jahren im Verband nicht zur Wiederwahl stellte. In seiner Funktion als Vorsitzender des Ausschusses für Heilwasser gehört er jedoch weiterhin dem Erweiterten VDM-Vorstand an.

Als neue Mitglieder wählte die Mitgliederversammlung Roel Annega (Gerolsteiner), Ullrich Lössl (Bad Dürrheimer) und Christian Schindel (Rhönsprudel) in den VDM-Vorstand. Wie bisher gehören dem Gremium Stefan Hoechter (Adelholzener), Henning Rodekohr (Vilsa), Dr. Judith Schilling (Brohler) und Lilo Sillner (Labertaler) an.

Der VDM vertritt die politischen und wirtschaftlichen Interessen der Mineralbrunnenbranche. Die zu einem großen Teil mittelständisch geprägten deutschen Brunnen füllen über 500 verschiedene Mineral- und 34 Heilwässer sowie zahlreiche Erfrischungsgetränke ab. Mit rund 12.500 Arbeitnehmern sind sie wichtige Arbeitgeber der Ernährungsindustrie.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021