ZGM
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Jägermeister nimmt Gin Sul ins Portfolio
Vertriebspartnerschaft

Jägermeister nimmt Gin Sul ins Portfolio

Mast-Jägermeister übernimmt ab April den Vertrieb von Gin Sul am deutschen Markt. Erstmals seit rund einem halben Jahrhundert wird das Unternehmen damit an seinem Heimatmarkt neben dem bekannten Kräuterlikör wieder ein anderes Produkt vertreiben.

Im letzten Jahr sei klarer geworden denn je, dass Hersteller, Händler und Gastronomen die großen Herausforderungen nur gemeinsam werden meistern können. Deshalb habe man sich entschlossen, die Kundenbetreuung hierzulande breiter und vielfältiger aufzustellen, teilt Gin Sul mit. „Um das nicht erst übermorgen zu erreichen, brauchen wir einen Partner, der erfahren, vernetzt und erfolgreich genug ist und dem wir vertrauen können.“

Mit der Entscheidung wachse das Vertriebsteam zum Frühjahr von jetzt sieben auf dann weit über 100 Mitarbeiter, ergänzt Gin Sul-Geschäftsführer Tobias Witte. Hinzukomme, dass Jägermeister auf über 85 Jahre an Erfahrung im deutschen Spirituosenmarkt zurückblicke.

Ganz überraschend kommt indessen die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen nicht: Mast-Jägermeister hat sich bereits im Sommer 2018 an Gin Sul beteiligt und ist damals erstmals eine strategische Partnerschaft mit einem anderen Hersteller eingegangen.

Die Destillerie für Gin Sul wurde 2014 in Hamburg-Altona gegründet. Die Marke war schnell erfolgreich: Bereits 2018 wurde sie in mehr als zehn Länder exportiert.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Jägermeister nimmt Gin Sul ins Portfolio
Vertriebspartnerschaft

Jägermeister nimmt Gin Sul ins Portfolio

Mast-Jägermeister übernimmt ab April den Vertrieb von Gin Sul am deutschen Markt. Erstmals seit rund einem halben Jahrhundert wird das Unternehmen damit an seinem Heimatmarkt neben dem bekannten Kräuterlikör wieder ein anderes Produkt vertreiben.

Im letzten Jahr sei klarer geworden denn je, dass Hersteller, Händler und Gastronomen die großen Herausforderungen nur gemeinsam werden meistern können. Deshalb habe man sich entschlossen, die Kundenbetreuung hierzulande breiter und vielfältiger aufzustellen, teilt Gin Sul mit. „Um das nicht erst übermorgen zu erreichen, brauchen wir einen Partner, der erfahren, vernetzt und erfolgreich genug ist und dem wir vertrauen können.“

Mit der Entscheidung wachse das Vertriebsteam zum Frühjahr von jetzt sieben auf dann weit über 100 Mitarbeiter, ergänzt Gin Sul-Geschäftsführer Tobias Witte. Hinzukomme, dass Jägermeister auf über 85 Jahre an Erfahrung im deutschen Spirituosenmarkt zurückblicke.

Ganz überraschend kommt indessen die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen nicht: Mast-Jägermeister hat sich bereits im Sommer 2018 an Gin Sul beteiligt und ist damals erstmals eine strategische Partnerschaft mit einem anderen Hersteller eingegangen.

Die Destillerie für Gin Sul wurde 2014 in Hamburg-Altona gegründet. Die Marke war schnell erfolgreich: Bereits 2018 wurde sie in mehr als zehn Länder exportiert.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021