Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Jägermeister liefert Alkohol für Kliniken
Corona-Krise

Jägermeister liefert Alkohol für Kliniken

Die Unternehmerfamilie Mast stellt über ihr Unternehmen Mast-Jägermeister SE 50.000 Liter Alkohol für die Herstellung von Desinfektionsmitteln zur Verfügung. Das teilt das Klinikum Braunschweig in einer Pressemeldung mit. In der Apotheke des Krankenhauses soll daraus Hände-Desinfektionsmittel für Kliniken in der Region hergestellt werden.

Schon vor zwei Wochen hatte Jägermeister als eine Art „Nachbarschaftshilfe“ einige Liter Alkohol an Wolfenbütteler Apotheker geliefert, die daraus Desinfektionsmittel für ihre Kunden herstellten. Dieses Engagement gab den Impuls, einen größeren Beitrag im Kampf gegen das Coronavirus zu leisten.

„Wir springen nun gern im Schulterschluss mit unserem Unternehmen und unseren Stiftungen unterstützend ein, um dem drohenden Leerstand an Desinfektionsmitteln entgegenzuwirken. Dabei sehen wir uns nicht nur in unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmer, sondern vor allem als Menschen, die um Hilfe gebeten werden und diese leisten“, erklärt Florian Rehm, Sprecher der Unternehmerfamilie Mast.

„Das Klinikum Braunschweig ist der Unternehmerfamilie Mast außerordentlich dankbar für ihr Engagement für die Region. Das ist ein großer Beitrag für die Versorgung der Region mit Desinfektionsmitteln“, unterstreicht Chefapotheker Hartmut Vaitiekunas.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Jägermeister liefert Alkohol für Kliniken
Corona-Krise

Jägermeister liefert Alkohol für Kliniken

Die Unternehmerfamilie Mast stellt über ihr Unternehmen Mast-Jägermeister SE 50.000 Liter Alkohol für die Herstellung von Desinfektionsmitteln zur Verfügung. Das teilt das Klinikum Braunschweig in einer Pressemeldung mit. In der Apotheke des Krankenhauses soll daraus Hände-Desinfektionsmittel für Kliniken in der Region hergestellt werden.

Schon vor zwei Wochen hatte Jägermeister als eine Art „Nachbarschaftshilfe“ einige Liter Alkohol an Wolfenbütteler Apotheker geliefert, die daraus Desinfektionsmittel für ihre Kunden herstellten. Dieses Engagement gab den Impuls, einen größeren Beitrag im Kampf gegen das Coronavirus zu leisten.

„Wir springen nun gern im Schulterschluss mit unserem Unternehmen und unseren Stiftungen unterstützend ein, um dem drohenden Leerstand an Desinfektionsmitteln entgegenzuwirken. Dabei sehen wir uns nicht nur in unserer gesellschaftlichen Verantwortung als Unternehmer, sondern vor allem als Menschen, die um Hilfe gebeten werden und diese leisten“, erklärt Florian Rehm, Sprecher der Unternehmerfamilie Mast.

„Das Klinikum Braunschweig ist der Unternehmerfamilie Mast außerordentlich dankbar für ihr Engagement für die Region. Das ist ein großer Beitrag für die Versorgung der Region mit Desinfektionsmitteln“, unterstreicht Chefapotheker Hartmut Vaitiekunas.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020