Franken Brunnen
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Hamburg Messe verschiebt Internorga
Gastro-Fachmesse

Internorga 2021 in den Startlöchern

Unter dem Motto „Weiter geht’s!“ soll die Internorga 2021 trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Nach Monaten ohne physische Branchentreffs rüste sich die Messe für ihr Comeback, teilt die Hamburg Messe mit. Damit Unternehmen aus Gastronomie, Hotellerie, Bäckerei und Konditorei vom 12. bis 16. März unbesorgt in Hamburg zusammenkommen können, sei ein individuelles Hygiene- und Schutzkonzept erarbeitet worden, teilt der Veranstalter mit.

Nach schwierigen Monaten gebe es in der Branche ein großes Bedürfnis, die Messe zu veranstalten, berichtet Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH. Zum jetzigen Zeitpunkt haben sich nach ihren Angaben bereits 87 Prozent der Aussteller wieder angemeldet.

Messe mit neuer Hallenstruktur

„Wir sehen die Krise als Chance, genau jetzt die Internorga gemeinsam mit der Branche in ein neues Zeitalter zu führen und mit einem neuen, modernen Auftritt auch zukünftig beispielhaft voranzugehen“, so Johannsen. Die Märkte verlangten mehr denn je nach „deutlichen Signalen“. In Zusammenarbeit mit Ausstellern und Partnern hat die Messe in den vergangenen Monaten eine neue Hallenstruktur entwickelt. 

Nationale und internationale Entwicklungen in und abseits der Branche sollen in dem neuen Konzept ebenso berücksichtigt werden wie eine zeitgemäße und optimierte Zusammenfassung von Ausstellungsbereichen. Damit würden Synergien zwischen Ausstellern, neue Präsentationsmöglichkeiten und eine stringentere Besucherführung geschaffen. 

Obwohl die Internorga 2021 anders stattfinden werde als sonst, wolle der Veranstalter klarmachen, „dass die Internorga nach wie vor der verlässliche Partner der Branche ist und bleibt“, unterstreicht Johannsen. „Wir möchten in diesen schweren Zeiten unterstützen, Mehrwert bieten und die Menschen zusammenbringen. Nur so können wir gemeinsam die großen Veränderungen unserer Zeit meistern“, so Johannsen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Hamburg Messe verschiebt Internorga
Gastro-Fachmesse

Internorga 2021 in den Startlöchern

Unter dem Motto „Weiter geht’s!“ soll die Internorga 2021 trotz der Corona-Pandemie stattfinden. Nach Monaten ohne physische Branchentreffs rüste sich die Messe für ihr Comeback, teilt die Hamburg Messe mit. Damit Unternehmen aus Gastronomie, Hotellerie, Bäckerei und Konditorei vom 12. bis 16. März unbesorgt in Hamburg zusammenkommen können, sei ein individuelles Hygiene- und Schutzkonzept erarbeitet worden, teilt der Veranstalter mit.

Nach schwierigen Monaten gebe es in der Branche ein großes Bedürfnis, die Messe zu veranstalten, berichtet Claudia Johannsen, Geschäftsbereichsleiterin bei der Hamburg Messe und Congress GmbH. Zum jetzigen Zeitpunkt haben sich nach ihren Angaben bereits 87 Prozent der Aussteller wieder angemeldet.

Messe mit neuer Hallenstruktur

„Wir sehen die Krise als Chance, genau jetzt die Internorga gemeinsam mit der Branche in ein neues Zeitalter zu führen und mit einem neuen, modernen Auftritt auch zukünftig beispielhaft voranzugehen“, so Johannsen. Die Märkte verlangten mehr denn je nach „deutlichen Signalen“. In Zusammenarbeit mit Ausstellern und Partnern hat die Messe in den vergangenen Monaten eine neue Hallenstruktur entwickelt. 

Nationale und internationale Entwicklungen in und abseits der Branche sollen in dem neuen Konzept ebenso berücksichtigt werden wie eine zeitgemäße und optimierte Zusammenfassung von Ausstellungsbereichen. Damit würden Synergien zwischen Ausstellern, neue Präsentationsmöglichkeiten und eine stringentere Besucherführung geschaffen. 

Obwohl die Internorga 2021 anders stattfinden werde als sonst, wolle der Veranstalter klarmachen, „dass die Internorga nach wie vor der verlässliche Partner der Branche ist und bleibt“, unterstreicht Johannsen. „Wir möchten in diesen schweren Zeiten unterstützen, Mehrwert bieten und die Menschen zusammenbringen. Nur so können wir gemeinsam die großen Veränderungen unserer Zeit meistern“, so Johannsen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020