Krombacher Limobier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Heute ganz legal
Copper Dog

Heute ganz legal

Diageo bringt unter dem Namen „Copper Dog“ einen neuen Blended Scotch Whisky aus Speyside auf den deutschen Markt. Für ihn werden acht Single Malts der berühmten Whiskyregion miteinander vermählt. Geschmacklich erinnert der Blend an Schokoladenkeks mit Orange und leicht gerösteten Gewürzen.

Der Markenname spielt auf den Whiskyschmuggel im frühen 18. Jahrhundert an, mit dem sich die Arbeiter aus der Region gegen die immer reicher werdenden Landeigentümer wehrten und die hohen Steuern auf den Whisky umgingen. Zum unauffälligen Transport der Destillate war unter anderem ein mit einem Korken verschlossenes kleines Kupferrohr gebräuchlich, das unter der Kleidung versteckt werden konnte – der so genannte Copper Dog.

Verkostet und getauscht wurden die eigens destillierten Blends besonders gerne im Craigellachie Hotel Pub, der schnell zum Treffpunkt der Whiskymacher und -genießer wurde. Von dieser alten Geschichte inspiriert kaufte Piers Adam 2014 das alte Hotel, um dort einen eigenen Whisky zu kreieren: den Copper Dog.

Copper Dog ist online und im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Der Preis (UVP) liegt bei 27,99 Euro.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News

News

Heute ganz legal
Copper Dog

Heute ganz legal

Diageo bringt unter dem Namen „Copper Dog“ einen neuen Blended Scotch Whisky aus Speyside auf den deutschen Markt. Für ihn werden acht Single Malts der berühmten Whiskyregion miteinander vermählt. Geschmacklich erinnert der Blend an Schokoladenkeks mit Orange und leicht gerösteten Gewürzen.

Der Markenname spielt auf den Whiskyschmuggel im frühen 18. Jahrhundert an, mit dem sich die Arbeiter aus der Region gegen die immer reicher werdenden Landeigentümer wehrten und die hohen Steuern auf den Whisky umgingen. Zum unauffälligen Transport der Destillate war unter anderem ein mit einem Korken verschlossenes kleines Kupferrohr gebräuchlich, das unter der Kleidung versteckt werden konnte – der so genannte Copper Dog.

Verkostet und getauscht wurden die eigens destillierten Blends besonders gerne im Craigellachie Hotel Pub, der schnell zum Treffpunkt der Whiskymacher und -genießer wurde. Von dieser alten Geschichte inspiriert kaufte Piers Adam 2014 das alte Hotel, um dort einen eigenen Whisky zu kreieren: den Copper Dog.

Copper Dog ist online und im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Der Preis (UVP) liegt bei 27,99 Euro.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020