Grevensteiner 1
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Heineken Deutschland unter neuer Führung
Wechsel an der Spitze

Heineken Deutschland unter neuer Führung

Geert Swaanenburg wird ab 1. Oktober neuer Deutschland-Chef von Heineken. Er löst Alina Nickolson-Vera Rojas ab, die sich entschieden hat, Heineken nach neun Jahren im Unternehmen zu verlassen. Swaanenburg ist derzeit Geschäftsführer von Heineken Ungarn.

Der heute 50-Jährige begann seine Karriere bei Heineken 1997, direkt nach seinem Studium, im Marketing und Vertrieb der Marke Amstel. Im Zuge seines Aufstiegs im Konzern war er tätig als Marketing- und Sales-Manager auf den Bahamas, als Retail Director in den Niederlanden und Sales Director in Rumänien. Bevor er nach Ungarn wechselte, hatte er die Position als europäischer Verkaufsdirektor im Global Commerce Team inne.

Unter der Führung von Geert Swaanenburg werde das Heineken-Team „weiterhin einen ambitionierten Wachstumsplan umsetzen“, teilt das Unternehmen mit. Eine besondere Priorität liege dabei beim Aufbau der Premiummarken Heineken, Desperados und Gösser.

Swaanenburg wird Heineken Deutschland von Berlin aus leiten.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Heineken Deutschland unter neuer Führung
Wechsel an der Spitze

Heineken Deutschland unter neuer Führung

Geert Swaanenburg wird ab 1. Oktober neuer Deutschland-Chef von Heineken. Er löst Alina Nickolson-Vera Rojas ab, die sich entschieden hat, Heineken nach neun Jahren im Unternehmen zu verlassen. Swaanenburg ist derzeit Geschäftsführer von Heineken Ungarn.

Der heute 50-Jährige begann seine Karriere bei Heineken 1997, direkt nach seinem Studium, im Marketing und Vertrieb der Marke Amstel. Im Zuge seines Aufstiegs im Konzern war er tätig als Marketing- und Sales-Manager auf den Bahamas, als Retail Director in den Niederlanden und Sales Director in Rumänien. Bevor er nach Ungarn wechselte, hatte er die Position als europäischer Verkaufsdirektor im Global Commerce Team inne.

Unter der Führung von Geert Swaanenburg werde das Heineken-Team „weiterhin einen ambitionierten Wachstumsplan umsetzen“, teilt das Unternehmen mit. Eine besondere Priorität liege dabei beim Aufbau der Premiummarken Heineken, Desperados und Gösser.

Swaanenburg wird Heineken Deutschland von Berlin aus leiten.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie

Personalien

Wechsel im Verkauf
Franken Brunnen

Wechsel im Verkauf

Günther Keller, Verkaufsdirektor bei Franken Brunnen, verlässt nach els Jahren das Unternehmen. Sein Nachfolger wird Stephan Nagler, dessen Position Tihomir Libric übernimmt. mehr...

weitere Artikel

© Getränke News 2018 - 2021