1
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
HB Freising feuert Geschäftsführer
Brauwirtschaft

HB Freising feuert Geschäftsführer

Das Hofbrauhaus Freising hat mit Wirkung zum heutigen Tag seinen Geschäftsführer Jürgen Charrois entlassen. Wie der Beiratsvorsitzende Claus Lippert und sein Stellvertreter Christoph Michl heute in einem Schreiben an die Presse mitteilen, geschieht dies im Rahmen des Veränderungsprozesses und der strukturellen Neuausrichtung der Brauerei. Charrois übernahm im Mai 2019 die Geschäftsführung und steht intern schon länger aufgrund sinkender Absätze in der Kritik. Inhaber Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach musste kürzlich hohe Verluste ausgleichen. Der Jahresabsatz der Brauerei soll inzwischen unter 130.000 Hektolitern liegen. 

Bis zur Neubesetzung der Geschäftsführerposition wird der langjährige Prokurist und Technische Betriebsleiter, Arno Jacobi, ab sofort die Geschicke des Hofbrauhauses Freising verantworten, heißt es. Die bislang von Jürgen Charrois übergeordnet geführten Vertriebsbereiche des Handels und der Gastronomie werden von Vertriebsleiter Peter Hiebl geleitet. 


Hofbrauhaus Freising

Das Hofbrauhaus Freising ist eine der ältesten Brauereien der Welt. Die erste urkundliche Erwähnung der Braustätte stammt aus dem Jahr 1160. Die Brauerei war damals Brauhaus des Fürstbischofs von Freising. 1998 kauft die Familie Graf zu Toerring-Jettenbach das Hofbrauhaus Freising. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
HB Freising feuert Geschäftsführer
Brauwirtschaft

HB Freising feuert Geschäftsführer

Das Hofbrauhaus Freising hat mit Wirkung zum heutigen Tag seinen Geschäftsführer Jürgen Charrois entlassen. Wie der Beiratsvorsitzende Claus Lippert und sein Stellvertreter Christoph Michl heute in einem Schreiben an die Presse mitteilen, geschieht dies im Rahmen des Veränderungsprozesses und der strukturellen Neuausrichtung der Brauerei. Charrois übernahm im Mai 2019 die Geschäftsführung und steht intern schon länger aufgrund sinkender Absätze in der Kritik. Inhaber Ignaz Graf zu Toerring-Jettenbach musste kürzlich hohe Verluste ausgleichen. Der Jahresabsatz der Brauerei soll inzwischen unter 130.000 Hektolitern liegen. 

Bis zur Neubesetzung der Geschäftsführerposition wird der langjährige Prokurist und Technische Betriebsleiter, Arno Jacobi, ab sofort die Geschicke des Hofbrauhauses Freising verantworten, heißt es. Die bislang von Jürgen Charrois übergeordnet geführten Vertriebsbereiche des Handels und der Gastronomie werden von Vertriebsleiter Peter Hiebl geleitet. 


Hofbrauhaus Freising

Das Hofbrauhaus Freising ist eine der ältesten Brauereien der Welt. Die erste urkundliche Erwähnung der Braustätte stammt aus dem Jahr 1160. Die Brauerei war damals Brauhaus des Fürstbischofs von Freising. 1998 kauft die Familie Graf zu Toerring-Jettenbach das Hofbrauhaus Freising. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022