Sticky Desktop Veltins Pülleken
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Hardenberg bringt Lyre's nach Deutschland
Alkoholfreie Spirituosen

Hardenberg bringt Lyre’s nach Deutschland

Hardenberg-Wilthen übernimmt den Deutschland-Vertrieb für die alkoholfreie Spirituosenmarke „Lyre’s“ aus Australien. Laut Unternehmensangaben ist Lyre’s eine der führenden alkoholfreien Spirituosenmarken und mit mehr als 70 Awards das meistausgezeichnete Label seiner Art weltweit. Unter dem Markendach sind Alternativen für insgesamt 13 Drink-Klassiker vereint, sechs davon bringt Hardenberg-Wilthen auf den deutschen Markt: American Malt, Dry London Spirit, Spiced Cane Spirit, Aperitif Rosso, Italian Spritz und Italian Orange.

Name und Design sind inspiriert von dem australischen Vogel Lyrebird (deutsch=Leierschwanz). Er ist dafür bekannt, das Gezwitscher anderer Vogelarten bestens zu imitieren. In ähnlicher Weise sei es dem Lyre’s-Team um den CEO Mark Livings gelungen, den Geschmack, das Bouquet und das Mundgefühl der alkoholischen Originale perfekt nachzuahmen, heißt es aus Nörten-Hardenberg. Für die Herstellung werden den Angaben zufolge mehr als 6.000 natürliche Extrakte, Essenzen und Destillate aus Früchten, Pflanzenstoffen, Gewürzen, Nüssen und Samen verwendet.

Das außergewöhnliche Etikettendesign mit anthropomorphen Tierdarstellungen stammt aus der Feder des bekannten Schablonenkünstlers Joe White. Erhältlich sind die sechs für Deutschland vorgesehenen Sorten im Lebensmitteleinzelhandel und im Webshop von Hardenberg-Wilthen. Als Preis gibt das Unternehmen eine UVP von 22,99 Euro für die 0,7-Liter-Flasche an. Alle 13 Produkte der Range können im Online-Shop des Herstellers bestellt werden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Hardenberg bringt Lyre's nach Deutschland
Alkoholfreie Spirituosen

Hardenberg bringt Lyre’s nach Deutschland

Hardenberg-Wilthen übernimmt den Deutschland-Vertrieb für die alkoholfreie Spirituosenmarke „Lyre’s“ aus Australien. Laut Unternehmensangaben ist Lyre’s eine der führenden alkoholfreien Spirituosenmarken und mit mehr als 70 Awards das meistausgezeichnete Label seiner Art weltweit. Unter dem Markendach sind Alternativen für insgesamt 13 Drink-Klassiker vereint, sechs davon bringt Hardenberg-Wilthen auf den deutschen Markt: American Malt, Dry London Spirit, Spiced Cane Spirit, Aperitif Rosso, Italian Spritz und Italian Orange.

Name und Design sind inspiriert von dem australischen Vogel Lyrebird (deutsch=Leierschwanz). Er ist dafür bekannt, das Gezwitscher anderer Vogelarten bestens zu imitieren. In ähnlicher Weise sei es dem Lyre’s-Team um den CEO Mark Livings gelungen, den Geschmack, das Bouquet und das Mundgefühl der alkoholischen Originale perfekt nachzuahmen, heißt es aus Nörten-Hardenberg. Für die Herstellung werden den Angaben zufolge mehr als 6.000 natürliche Extrakte, Essenzen und Destillate aus Früchten, Pflanzenstoffen, Gewürzen, Nüssen und Samen verwendet.

Das außergewöhnliche Etikettendesign mit anthropomorphen Tierdarstellungen stammt aus der Feder des bekannten Schablonenkünstlers Joe White. Erhältlich sind die sechs für Deutschland vorgesehenen Sorten im Lebensmitteleinzelhandel und im Webshop von Hardenberg-Wilthen. Als Preis gibt das Unternehmen eine UVP von 22,99 Euro für die 0,7-Liter-Flasche an. Alle 13 Produkte der Range können im Online-Shop des Herstellers bestellt werden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021