Bitburger Radler
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Hansa-Heemann vor Gesellschafterwechsel
Aktienverkauf

Hansa-Heemann vor Gesellschafterwechsel

Die Hansa-Heemann AG steht vor einem Gesellschafterwechsel. Wie die Unternehmerfamilie Lange mitteilt, wird sie ihre Aktien an die Refresco Group, den weltweit führenden Abfüller alkoholfreier Getränke, verkaufen. Ein entsprechender Vertrag ist bereits unterzeichnet, die Transaktion steht aber noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Zustimmung.

Die Hansa-Heemann AG gehört zu den führenden Anbietern von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken in Deutschland. Neben der Zentrale in Rellingen bei Hamburg unterhält das Unternehmen Standorte in Aumühle, Trappenkamp, Kloster Lehnin, Löhne und Bruchsal. An den Produktionsstandorten wurden 2020 ca. 1,7 Milliarden Flaschen produziert und abgesetzt. Der Jahresumsatz betrug ca. 300 Millionen Euro. Zum Unternehmen gehören die auch national bekannten Marken Hella, Fürst Bismarck Quelle und St. Michaelis.

Die Refresco Group ist ein unabhängiger, weltweit führender Abfüller von alkoholfreien Getränken. Mit dem Erwerb der Anteile der Hansa-Heemann AG will sie ihr Geschäft in Deutschland weiter ausbauen. Weltweit erzielt der Konzern einen Umsatz von über 4 Milliarden Euro. Bis zur behördlichen Freigabe werden beide Unternehmen unabhängig voneinander ihre laufenden Geschäfte unverändert fortführen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Hansa-Heemann vor Gesellschafterwechsel
Aktienverkauf

Hansa-Heemann vor Gesellschafterwechsel

Die Hansa-Heemann AG steht vor einem Gesellschafterwechsel. Wie die Unternehmerfamilie Lange mitteilt, wird sie ihre Aktien an die Refresco Group, den weltweit führenden Abfüller alkoholfreier Getränke, verkaufen. Ein entsprechender Vertrag ist bereits unterzeichnet, die Transaktion steht aber noch unter dem Vorbehalt der behördlichen Zustimmung.

Die Hansa-Heemann AG gehört zu den führenden Anbietern von Mineralwasser und Erfrischungsgetränken in Deutschland. Neben der Zentrale in Rellingen bei Hamburg unterhält das Unternehmen Standorte in Aumühle, Trappenkamp, Kloster Lehnin, Löhne und Bruchsal. An den Produktionsstandorten wurden 2020 ca. 1,7 Milliarden Flaschen produziert und abgesetzt. Der Jahresumsatz betrug ca. 300 Millionen Euro. Zum Unternehmen gehören die auch national bekannten Marken Hella, Fürst Bismarck Quelle und St. Michaelis.

Die Refresco Group ist ein unabhängiger, weltweit führender Abfüller von alkoholfreien Getränken. Mit dem Erwerb der Anteile der Hansa-Heemann AG will sie ihr Geschäft in Deutschland weiter ausbauen. Weltweit erzielt der Konzern einen Umsatz von über 4 Milliarden Euro. Bis zur behördlichen Freigabe werden beide Unternehmen unabhängig voneinander ihre laufenden Geschäfte unverändert fortführen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022