Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
GIV-Marken ins Portfolio integriert
Schlumberger

GIV-Marken ins Portfolio integriert

Die Schlumberger Vertriebsgesellschaft, Meckenheim, übernimmt ab 1. Juli den Vertrieb der sechs Top-Weinproduzenten der Gruppo Italiano Vini (GIV) am deutschen Markt. Das Unternehmen hat sich nach eigenem Bekunden „nach der langjährigen erfolgreichen Aufbauarbeit“ der hiesigen Tochtergesellschaft GIV Deutschland zu diesem Schritt entschieden. Die Möglichkeit, Ware am Lager Verona-Pastrengo abzuholen, soll aber weiter bestehen bleiben.

Konkret geht es um die Boutique-Weingüter Nino Negri aus dem Valtellina und Re Manfredi aus der Basilikata sowie die renommierten Häuser Rapitalà (Sizilien), Castello Monaci (Apulien), Santi (Veneto) und Machiavelli (Toskana). Alle anderen Marken und Weine des GIV-Portfolios bleiben von dieser Entscheidung unberührt und werden weiterhin über die GIV Deutschland vertrieben.

Die Gruppo Italiano Vini ist mit 15 eigenen Weingütern und Kellereien Italiens führender Qualitätsweinproduzent. Die Weingüter des Unternehmens erstrecken sich vom hohen Norden Italiens, dem Veltlin, bis nach Sizilien und umfassen die bedeutendsten Anbaugebiete des italienischen Weinbauerbes: die Emilia Romagna, das Piemont, den Collio, Venetien, die Toskana, das Latium, Umbrien, Apulien und die Basilikata.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2019