Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Gieselmann bei "Undercover Boss" 2
Warsteiner Gruppe

Gieselmann als „Undercover Boss“

Christian Gieselmann (47), seit März 2018 Geschäftsführer der Warsteiner Gruppe, hat für die RTL-Real-Life-Doku „Undercover Boss“ seinen Anzug gegen einen Blaumann getauscht und als „Stefan“ in verschiedensten Berufen des Unternehmens gearbeitet. Was er erlebte, kann ein Millionenpublikum am 21. Januar 2019 um 20:15 Uhr in der aktuellen Folge nachvollziehen.

 

Gieselmann bei "Undercover Boss" 3
Christian Gieselmann vor der „Verwandlung“, …

Er habe dabei „das Biergeschäft als echtes Handwerk“ erlebt und sei dabei auch an seine körperlichen Grenzen gestoßen, teilt die Brauerei mit. Der Warsteiner-Chef ging als vermeintlicher Kandidat einer fiktiven TV-Show undercover in „sein“ Unternehmen. Zur Tarnung bekam er einen Fatsuit, der ihn 20 Kilo dicker erscheinen ließ, grau gefärbte Haare, einen Bart und ein legeres Outfit. In der 90-minütigen Spezial-Folge arbeitete er am Firmensitz in der Brauerei, im Besucherzentrum und auf der Montgolfiade. Außerdem war „Stefan“ als Bierfahrer im Direktvertrieb der König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg tätig und versuchte sich als Erntehelfer auf einem Hopfenhof in der Hallertau.

 

Gieselmann bei "Undercover Boss"
… als „Stefan“ an der Hopfenmaschine …

Bei seinem Undercover-Einsatz habe ihn besonders die körperliche Anstrengung gereizt, sagt Christian Gieselmann. „Ich wollte mit anpacken … und unser Geschäft von der Pike aus erleben“, so der Brauerei-Chef. Sehr wichtig sei ihm dabei gewesen, „ungeschminktes Feedback auf Augenhöhe zu sammeln“. Harte Arbeit sei er nicht gewohnt, gibt Gieselmann zu. „Bierfässer mit über 60 Kilogramm durch engste Kellerluken zu wuchten oder in der Nachtschicht Flaschen von Hand unter Zeitdruck zu sortieren, ist eine echte Herausforderung“, resümiert er.

 

Gieselmann bei "Undercover Boss" 1
… und im Gespräch mit Inhaberin Catharina Cramer (alle Fotos: MG RTL D)

Es sei sehr wertvoll gewesen, Arbeitsprozesse selbst zu erleben, Optimierungsmöglichkeiten aufzudecken und die Kollegen ganz anders kennenzulernen. „Jetzt bin ich richtig im Unternehmen angekommen und wünsche mir, dass alle Kollegen meinen Einsatz als klares Zeichen sehen, wie wir uns Führung, Kultur und Miteinander in einem modernen Familienunternehmen vorstellen: wahrhaftig, willensstark, weitblickend und weltoffen“, so Gieselmann.

Neben dem Geschäftsführer tritt auch Catharina Cramer vor die Kamera. Die noch kurze Betriebszugehörigkeit Gieselmanns zum Zeitpunkt der Drehanfrage habe geholfen, unentdeckt zu arbeiten, so die Inhaberin der Braugruppe.

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2019