Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Gerolsteiner-Limos mit weniger Zucker
Nährwerte

Gerolsteiner-Limos mit weniger Zucker

Um die Nachfrage vieler Verbraucher nach Getränken mit weniger Zucker zu bedienen, stellt Gerolsteiner die Rezeptur seiner Orangen- und Zitronenlimonade um. Wie der Brunnen mitteilt, enthalten die beiden klassischen Limonaden dann 20 Prozent weniger Zucker und haben damit einen ähnlichen Zuckergehalt wie die im letzten Jahr neu eingeführte Gerolsteiner Apfellimonade. 

Die drei Gerolsteiner Limonaden werden in der 0,75-Liter-PET-Einwegflasche angeboten, die Sorten Orange und Zitrone zudem im 0,75-Liter-PET-Mehrweggebinde. Mit Ausnahme der Limonaden und der Gerolsteiner Apfelschorle sind alle Gerolsteiner Erfrischungsgetränke kalorienarm.

Um staatliche Eingriffe wie Strafsteuern auf Zucker und Fett zu vermeiden, hat die deutsche Lebensmittelwirtschaft angekündigt, in den nächsten Jahren ihre Rezepturen anzupassen. Im Rahmen dieser Selbstverpflichtung wollen Getränkehersteller den Zuckergehalt von Erfrischungsgetränken bis 2025 im Vergleich zu 2015 um 15 Prozent reduzieren.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Gerolsteiner-Limos mit weniger Zucker
Nährwerte

Gerolsteiner-Limos mit weniger Zucker

Um die Nachfrage vieler Verbraucher nach Getränken mit weniger Zucker zu bedienen, stellt Gerolsteiner die Rezeptur seiner Orangen- und Zitronenlimonade um. Wie der Brunnen mitteilt, enthalten die beiden klassischen Limonaden dann 20 Prozent weniger Zucker und haben damit einen ähnlichen Zuckergehalt wie die im letzten Jahr neu eingeführte Gerolsteiner Apfellimonade. 

Die drei Gerolsteiner Limonaden werden in der 0,75-Liter-PET-Einwegflasche angeboten, die Sorten Orange und Zitrone zudem im 0,75-Liter-PET-Mehrweggebinde. Mit Ausnahme der Limonaden und der Gerolsteiner Apfelschorle sind alle Gerolsteiner Erfrischungsgetränke kalorienarm.

Um staatliche Eingriffe wie Strafsteuern auf Zucker und Fett zu vermeiden, hat die deutsche Lebensmittelwirtschaft angekündigt, in den nächsten Jahren ihre Rezepturen anzupassen. Im Rahmen dieser Selbstverpflichtung wollen Getränkehersteller den Zuckergehalt von Erfrischungsgetränken bis 2025 im Vergleich zu 2015 um 15 Prozent reduzieren.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020