Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Für Naturschutz engagiert
Rheinfelsquellen

Für Naturschutz engagiert

Der Naturschutzverein BUND und die Rheinfelsquellen H. Hövelmann haben gemeinsam eine neue Streuobstwiese im Naturschutzgebiet Rheinaue in Walsum angelegt. Auf rund 8.000 Quadratmetern wurden hochstämmige Obstbäume alter niederrheinischer Sorten gepflanzt, ergänzt durch eine Hecke aus einheimischen Arten.

„Streuobstwiesen sind ein wichtiger Lebensraum und eine abwechslungsreiche Nahrungsquelle für zahlreiche Tierarten, die teilweise vom Aussterben bedroht sind“, erläutert Dr. Johannes Meßer von der BUND Kreisgruppe Duisburg. Da Streuobstbau aber als „betriebswirtschaftlich unrentabel“ gilt, ist in Duisburg der Bestand nach Angaben des BUND in den letzten 30 Jahren um 42 Prozent zurückgegangen. 

„Schon seit jeher gehört für uns zur nachhaltigen Unternehmensführung selbstverständlich auch das Engagement für den Natur- und Umweltschutz in unserem wichtigsten Quellgebiet“, erklärt Geschäftsführer Heino Hövelmann die Investition. 

Laut Unternehmensangaben wollen die Rheinfelsquellen und der BUND in Zukunft noch weitere Flächen im Naturschutzgebiet Rheinaue zu Streuobstwiesen aufwerten.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News

News

Für Naturschutz engagiert
Rheinfelsquellen

Für Naturschutz engagiert

Der Naturschutzverein BUND und die Rheinfelsquellen H. Hövelmann haben gemeinsam eine neue Streuobstwiese im Naturschutzgebiet Rheinaue in Walsum angelegt. Auf rund 8.000 Quadratmetern wurden hochstämmige Obstbäume alter niederrheinischer Sorten gepflanzt, ergänzt durch eine Hecke aus einheimischen Arten.

„Streuobstwiesen sind ein wichtiger Lebensraum und eine abwechslungsreiche Nahrungsquelle für zahlreiche Tierarten, die teilweise vom Aussterben bedroht sind“, erläutert Dr. Johannes Meßer von der BUND Kreisgruppe Duisburg. Da Streuobstbau aber als „betriebswirtschaftlich unrentabel“ gilt, ist in Duisburg der Bestand nach Angaben des BUND in den letzten 30 Jahren um 42 Prozent zurückgegangen. 

„Schon seit jeher gehört für uns zur nachhaltigen Unternehmensführung selbstverständlich auch das Engagement für den Natur- und Umweltschutz in unserem wichtigsten Quellgebiet“, erklärt Geschäftsführer Heino Hövelmann die Investition. 

Laut Unternehmensangaben wollen die Rheinfelsquellen und der BUND in Zukunft noch weitere Flächen im Naturschutzgebiet Rheinaue zu Streuobstwiesen aufwerten.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020