Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Fruchtsaft in völlig neuem Look
Alkoholfrei

Fruchtsaft in völlig neuem Look

Die Fruchtsäfte unter der Marke „Beckers Bester“ werden mit einem völlig neuen Etikettendesign bei der 1-Liter-Gas-Mehrwegflasche präsentiert. Das Etikett jeder einzelnen Saftsorte ist in einer anderen auffallend kräftigen und vollflächigen Farbe gestaltet – mit einem auf die Früchte abgestimmten Farbcode. 

Das Unternehmen bricht damit mit seinem bisherigen Auftritt der Mehrwegflaschen und gleicht das Design den Karton-Verpackungen an. Diese wurden bereits 2017 neu designt und spalteten damals die Geschmäcker. „Unsere Entscheidung wird auch dieses Mal nicht jeder/jedem gefallen“, ist sich Sebastian Koeppel, Urenkel der Firmengründerin Bertha Becker und geschäftsführender Gesellschafter der Firma, sicher. „Aber dem sind wir uns auch absolut bewusst! Geschmäcker sind verschieden, doch wir gehen konsequent unseren Weg. Würden wir das nicht tun, wären wir uns selbst nicht treu.“

alte Etiketten Beckers Bester
Auf dem alten Etikett war eine Familie beim Picknick abgebildet. (Foto: Beckers Bester/Fotomontage GN)

Auf dem alten Etikett war eine 3-köpfige Familie bei einem Picknick abgebildet, ruhig, naturnah, idyllisch – im Vordergrund ein Obstkorb mit der jeweiligen Frucht des Produktes. „Mit der Familie, die auf unseren alten Etiketten zu sehen ist, diskriminieren wir einfach eine Vielzahl von Menschen“, so Koeppel. „Nicht alle Frauen leben mit einem Mann zusammen, nicht alle Männer mit einer Frau, nicht alle Eltern haben (nur) ein Kind, zumal die abgebildete Familie auf unserem alten Etikett eine helle Hautfarbe hat“, erklärt Koeppel weiter.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Fruchtsaft in völlig neuem Look
Alkoholfrei

Fruchtsaft in völlig neuem Look

Die Fruchtsäfte unter der Marke „Beckers Bester“ werden mit einem völlig neuen Etikettendesign bei der 1-Liter-Gas-Mehrwegflasche präsentiert. Das Etikett jeder einzelnen Saftsorte ist in einer anderen auffallend kräftigen und vollflächigen Farbe gestaltet – mit einem auf die Früchte abgestimmten Farbcode. 

Das Unternehmen bricht damit mit seinem bisherigen Auftritt der Mehrwegflaschen und gleicht das Design den Karton-Verpackungen an. Diese wurden bereits 2017 neu designt und spalteten damals die Geschmäcker. „Unsere Entscheidung wird auch dieses Mal nicht jeder/jedem gefallen“, ist sich Sebastian Koeppel, Urenkel der Firmengründerin Bertha Becker und geschäftsführender Gesellschafter der Firma, sicher. „Aber dem sind wir uns auch absolut bewusst! Geschmäcker sind verschieden, doch wir gehen konsequent unseren Weg. Würden wir das nicht tun, wären wir uns selbst nicht treu.“

alte Etiketten Beckers Bester
Auf dem alten Etikett war eine Familie beim Picknick abgebildet. (Foto: Beckers Bester/Fotomontage GN)

Auf dem alten Etikett war eine 3-köpfige Familie bei einem Picknick abgebildet, ruhig, naturnah, idyllisch – im Vordergrund ein Obstkorb mit der jeweiligen Frucht des Produktes. „Mit der Familie, die auf unseren alten Etiketten zu sehen ist, diskriminieren wir einfach eine Vielzahl von Menschen“, so Koeppel. „Nicht alle Frauen leben mit einem Mann zusammen, nicht alle Männer mit einer Frau, nicht alle Eltern haben (nur) ein Kind, zumal die abgebildete Familie auf unserem alten Etikett eine helle Hautfarbe hat“, erklärt Koeppel weiter.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie

Kampagnen

Jameson-Kampagnenmotiv
Jameson

O Tannenbaum …

Jameson lädt mit einer neuen Winter-Kampagne dazu ein, gemeinsam mit Freunden unter dem Weihnachtsbaum zu sitzen und Whiskey-Drinks zu genießen. mehr...

weitere Artikel

© Getränke News 2018 - 2022