Veltins Pülleken
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Erstes Saftkonzentrat zum Selbermischen
Granini

Erstes Saftkonzentrat zum Selbermischen

Unter dem Namen „Juice me up“ bringt Granini das erste Fruchtsaft-Konzentrat zum Selbermischen auf den Markt. Die Neuheit ist ein Saftkonzentrat, das durch Zugabe der vierfachen Menge Wasser zu einem Saft mit 100 Prozent Fruchtgehalt gemischt werden kann. Abgefüllt ist es in 200-ml-Tetra-Paks. Im Vergleich zur herkömmlichen 1-Liter-PET-Flasche spart ein Päckchen laut Herstellerangaben 62 Prozent CO2 beim Transport; zudem reduziert sich der Verpackungsmüll um 61 Prozent und das Gewicht um 76 Prozent. Die neue Range ist für den Handel und E-Commerce in den klassischen Sorten Orange, Apfel naturtrüb und Multivitamin verfügbar.

Eckes-Granini bewirbt die Innovation als besonders umweltschonend und zudem platzsparend. Laut Brand Managerin Katharina Schäfer wurde Eckes-Granini durch den vom Sirup bekannten Trend zum Selbermischen zu der Neuentwicklung inspiriert. „Juice me up“ ist ein reines Saftkonzentrat ohne künstliche Aromen oder zugesetzten Zucker. Mit der Neuheit eröffne der Hersteller „eine neue Produktkategorie, die sich insbesondere an die Generation Z richtet – einer Zielgruppe, die sich sehr mit Nachhaltigkeits-Themen identifiziert und trendgetrieben sowie experimentierfreudig ist,“ erklärt Schäfer.

Zur Markteinführung soll die Zielgruppe auf den sozialen Medien angesprochen werden. Für den Handel bietet Eckes-Granini auffällige Zweitplatzierungen an. Hinzu kommen Sonderaktionen wie Rabatt-Gutscheine und eine hochwertige Glaskaraffe als Zugabe. Als Preis für den 0,2-Liter-Karton mit Schraubverschluss gibt das Unternehmen eine UVP von 1,59 Euro, in der Promotion von 1,19 Euro an.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Erstes Saftkonzentrat zum Selbermischen
Granini

Erstes Saftkonzentrat zum Selbermischen

Unter dem Namen „Juice me up“ bringt Granini das erste Fruchtsaft-Konzentrat zum Selbermischen auf den Markt. Die Neuheit ist ein Saftkonzentrat, das durch Zugabe der vierfachen Menge Wasser zu einem Saft mit 100 Prozent Fruchtgehalt gemischt werden kann. Abgefüllt ist es in 200-ml-Tetra-Paks. Im Vergleich zur herkömmlichen 1-Liter-PET-Flasche spart ein Päckchen laut Herstellerangaben 62 Prozent CO2 beim Transport; zudem reduziert sich der Verpackungsmüll um 61 Prozent und das Gewicht um 76 Prozent. Die neue Range ist für den Handel und E-Commerce in den klassischen Sorten Orange, Apfel naturtrüb und Multivitamin verfügbar.

Eckes-Granini bewirbt die Innovation als besonders umweltschonend und zudem platzsparend. Laut Brand Managerin Katharina Schäfer wurde Eckes-Granini durch den vom Sirup bekannten Trend zum Selbermischen zu der Neuentwicklung inspiriert. „Juice me up“ ist ein reines Saftkonzentrat ohne künstliche Aromen oder zugesetzten Zucker. Mit der Neuheit eröffne der Hersteller „eine neue Produktkategorie, die sich insbesondere an die Generation Z richtet – einer Zielgruppe, die sich sehr mit Nachhaltigkeits-Themen identifiziert und trendgetrieben sowie experimentierfreudig ist,“ erklärt Schäfer.

Zur Markteinführung soll die Zielgruppe auf den sozialen Medien angesprochen werden. Für den Handel bietet Eckes-Granini auffällige Zweitplatzierungen an. Hinzu kommen Sonderaktionen wie Rabatt-Gutscheine und eine hochwertige Glaskaraffe als Zugabe. Als Preis für den 0,2-Liter-Karton mit Schraubverschluss gibt das Unternehmen eine UVP von 1,59 Euro, in der Promotion von 1,19 Euro an.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021