Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Erfolgreiche Bilanz und beste Stimmung
Fürstenberg

Erfolgreiche Bilanz und beste Stimmung

Die Fürstenberg Brauerei konnte in 2018 ihren Gesamtausstoß um 3,7 Prozent steigern, die Marke Fürstenberg wuchs um 4,3 Prozent, meldet das Unternehmen. „Besonders erfreulich ist die Entwicklung unseres Flaggschiffs Fürstenberg Premium Pilsener, mit dem wir in Baden-Württemberg unter den Top 5 der Marken-Pilsener liegen und Marktanteile hinzugewinnen konnten“,sagt Geschäftsführer Georg Schwende. 

Insgesamt hat die Fürstenberg Brauerei das Jahr 2018 gut abgeschlossen. Der Netto-Umsatz der Brauerei stieg um 4,3 Prozent. „Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und setzen den Trend werthaltiger und stabiler Ergebnisse wie in den vergangenen Jahren fort“, sagt Schwende.

Auch ein Blick auf die anderen Fürstenberg-Produkte lässt Schwende strahlen. Das neue Fürstenberg Natur Radler „ist der absolute Shooting Star in 2018“. Es habe alle Erwartungen weit übertroffen, der Radler-Absatz wurde nahezu verdoppelt. Ebenfalls positiv sei der Trend bei den alkoholfreien Produkten Fürstenberg Alkoholfrei und Fürstenberg Zitrus Radler alkoholfrei mit einem Plus von 7,4 Prozent. 2019 werden beide Sorten auf 0,0 Prozent Alkohol umgestellt. Hierzu wurde in eine neue Entalkoholisierungs-Anlage investiert. Im Mai bringt die Brauerei außerdem eine neue Geschmacksvariante des Natur Radler auf den Markt: Natur Radler Grapefruit.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Erfolgreiche Bilanz und beste Stimmung
Fürstenberg

Erfolgreiche Bilanz und beste Stimmung

Die Fürstenberg Brauerei konnte in 2018 ihren Gesamtausstoß um 3,7 Prozent steigern, die Marke Fürstenberg wuchs um 4,3 Prozent, meldet das Unternehmen. „Besonders erfreulich ist die Entwicklung unseres Flaggschiffs Fürstenberg Premium Pilsener, mit dem wir in Baden-Württemberg unter den Top 5 der Marken-Pilsener liegen und Marktanteile hinzugewinnen konnten“,sagt Geschäftsführer Georg Schwende. 

Insgesamt hat die Fürstenberg Brauerei das Jahr 2018 gut abgeschlossen. Der Netto-Umsatz der Brauerei stieg um 4,3 Prozent. „Wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden und setzen den Trend werthaltiger und stabiler Ergebnisse wie in den vergangenen Jahren fort“, sagt Schwende.

Auch ein Blick auf die anderen Fürstenberg-Produkte lässt Schwende strahlen. Das neue Fürstenberg Natur Radler „ist der absolute Shooting Star in 2018“. Es habe alle Erwartungen weit übertroffen, der Radler-Absatz wurde nahezu verdoppelt. Ebenfalls positiv sei der Trend bei den alkoholfreien Produkten Fürstenberg Alkoholfrei und Fürstenberg Zitrus Radler alkoholfrei mit einem Plus von 7,4 Prozent. 2019 werden beide Sorten auf 0,0 Prozent Alkohol umgestellt. Hierzu wurde in eine neue Entalkoholisierungs-Anlage investiert. Im Mai bringt die Brauerei außerdem eine neue Geschmacksvariante des Natur Radler auf den Markt: Natur Radler Grapefruit.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022