Kulmbacher Mönchshof Kellerbier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Erdinger und Carlsberg verlängern
Kooperation

Erdinger und Carlsberg verlängern

Carlsberg Deutschland und Erdinger Weißbräu verlängern ihre Vertriebspartnerschaft um weitere fünf Jahre. Die beiden Brauereien unterzeichneten heute den Vertrag für eine Verlängerung der seit 2008 bestehenden Kooperation für die Gastronomie. Die Carlsberg-Außendienstmitarbeiter werden in derzeit mehr als 3.700 gemeinsamen Objekten in Nord- und Ostdeutschland die Erdinger Bierspezialitäten vermarkten. Mit dem Ausbau der Aktivitäten soll der in 2019 erzielte Absatz in Höhe von rund 15.000 Hektoliter durch Hinzugewinnung weiterer Gastronomieobjekte gesteigert werden, heißt es. Ein Fokus der künftigen Zusammenarbeit liege auf der Durchsetzung des Erdinger-Fassbierkonzeptes zur Sicherung der Bierqualität in der Gastronomie. 

„Ich freue mich sehr, dass wir unsere starke, vertrauensvolle Zusammenarbeit langfristig fortsetzen und so auch für die Zukunft bestens aufgestellt sind“, sagt Sebastian Holtz, CEO Carlsberg Deutschland. Erdinger-Geschäftsführer Josef Westermeier ergänzt: „Die Partnerschaft mit Carlsberg Deutschland war von Anfang an von gegenseitigem Respekt geprägt. Umso schöner ist es, dass wir diesen erfolgreichen Weg nun gemeinsam fortsetzen.“ Damit sei der Weg frei für neue, vielversprechende gastronomische Projekte und die Erschließung weiterer Vertriebsgebiete.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Erdinger und Carlsberg verlängern
Kooperation

Erdinger und Carlsberg verlängern

Carlsberg Deutschland und Erdinger Weißbräu verlängern ihre Vertriebspartnerschaft um weitere fünf Jahre. Die beiden Brauereien unterzeichneten heute den Vertrag für eine Verlängerung der seit 2008 bestehenden Kooperation für die Gastronomie. Die Carlsberg-Außendienstmitarbeiter werden in derzeit mehr als 3.700 gemeinsamen Objekten in Nord- und Ostdeutschland die Erdinger Bierspezialitäten vermarkten. Mit dem Ausbau der Aktivitäten soll der in 2019 erzielte Absatz in Höhe von rund 15.000 Hektoliter durch Hinzugewinnung weiterer Gastronomieobjekte gesteigert werden, heißt es. Ein Fokus der künftigen Zusammenarbeit liege auf der Durchsetzung des Erdinger-Fassbierkonzeptes zur Sicherung der Bierqualität in der Gastronomie. 

„Ich freue mich sehr, dass wir unsere starke, vertrauensvolle Zusammenarbeit langfristig fortsetzen und so auch für die Zukunft bestens aufgestellt sind“, sagt Sebastian Holtz, CEO Carlsberg Deutschland. Erdinger-Geschäftsführer Josef Westermeier ergänzt: „Die Partnerschaft mit Carlsberg Deutschland war von Anfang an von gegenseitigem Respekt geprägt. Umso schöner ist es, dass wir diesen erfolgreichen Weg nun gemeinsam fortsetzen.“ Damit sei der Weg frei für neue, vielversprechende gastronomische Projekte und die Erschließung weiterer Vertriebsgebiete.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020