Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
H
Kloster Wöltingerode

Edle Hochprozenter

Pünktlich zum Bar Convent in Berlin präsentiert das Kloster Wöltingerode seinen 1682 Edel-Gin und die Feine Himbeere, die erste Spezialität der neuen Produktreihe Der Geistliche.

Der neue Gin basiert – wie alle Spirituosen aus der namensgebenden 1682 gegründeten Klosterbrennerei – auf dem Wöltingeroder Feinbrand. Das Destillat wird nach traditionellem Verfahren in kupfernen Brenngeräten gebrannt. Der 1682 Edel-Gin wird mit Wacholder, Koriander, Lavendel, Sternanis, Zimt und Holunder verfeinert.„Nachdem wir mit unserer Sonderedition Mundus 45 bereits aufgezeigt haben, dass wir auch Gin können, ist es nun an der Zeit gewesen, einen Gin zu kreieren, der sich dauerhaft in unser Qualitäts-Portfolio einreihen kann,“ sagt Martin Rahmann, Geschäftsführer Kloster Wöltingerode Brennen & Brauen.

Der echte Harzer 1682 Edel-Gin ist ab sofort über ausgewählte Einzelhandelsgeschäfte vertrieben und demnächst auch online unter www.woeltingerode-shop.de erhältlich. Die 0,5 l-Flasche kostet 32 Euro.

Mit dem neuen Himbeergeist präsentiert das Kloster Wöltingerode eine weitere Produktneuheit. Der Himbeergeist mit 40 % Alkoholgehalt vereint den hauseigenen Feinbrand mit dem Geschmack frischer Himbeeren aus der Region. 0,5 l „Der Geistliche Feine Himbeere“ ist zum Preis von 24,90 Euro erhältlich.

News


© Getränke News 2018