Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Der Vierte im Bunde
Woodford Reserve

Der Vierte im Bunde

Ab Oktober komplettiert die vierte Sorte „Wheat“ die Woodford Reserve-Range, die bislang den klassischen Bourbon sowie einen Rye und einen Malt umfasst. Die Varianten haben als größten Anteil jeweils eine der vier Hauptgetreidearten, die die amerikanische Regierung 1935 nach der Prohibition für die Herstellung von American Whiskey erlaubte: Mais (Bourbon), Roggen (Rye), gemälzte Gerste (Malt) und Weizen (Wheat). Damit hat Woodford Reserve als erste American Whiskey-Marke alle vier Straight Whiskey-Arten herausgebracht.

Kreiert wurde Woodford Reserve Wheat, der 52 Prozent Weizen, je 20 Prozent gemälzte Gerste und Mais sowie acht Prozent Roggen enthält, von dem Master Distiller Chris Morris. Woodford Reserve Wheat ist wie die anderen Mitglieder der Markenfamilie gleichzeitig komplex und zugänglich und eignet sich durch sein fruchtiges Aroma auch zum Mixen von Cocktails. Das rote Label unterscheidet ihn auf den ersten Blick von den anderen Woodford-Spezialitäten.

Die Neuheit ist ab Oktober bundesweit im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Als Preis für die 0,7-Liter-Flasche gibt Brown-Forman eine UVP von 43,99 Euro an. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Der Vierte im Bunde
Woodford Reserve

Der Vierte im Bunde

Ab Oktober komplettiert die vierte Sorte „Wheat“ die Woodford Reserve-Range, die bislang den klassischen Bourbon sowie einen Rye und einen Malt umfasst. Die Varianten haben als größten Anteil jeweils eine der vier Hauptgetreidearten, die die amerikanische Regierung 1935 nach der Prohibition für die Herstellung von American Whiskey erlaubte: Mais (Bourbon), Roggen (Rye), gemälzte Gerste (Malt) und Weizen (Wheat). Damit hat Woodford Reserve als erste American Whiskey-Marke alle vier Straight Whiskey-Arten herausgebracht.

Kreiert wurde Woodford Reserve Wheat, der 52 Prozent Weizen, je 20 Prozent gemälzte Gerste und Mais sowie acht Prozent Roggen enthält, von dem Master Distiller Chris Morris. Woodford Reserve Wheat ist wie die anderen Mitglieder der Markenfamilie gleichzeitig komplex und zugänglich und eignet sich durch sein fruchtiges Aroma auch zum Mixen von Cocktails. Das rote Label unterscheidet ihn auf den ersten Blick von den anderen Woodford-Spezialitäten.

Die Neuheit ist ab Oktober bundesweit im ausgewählten Fachhandel erhältlich. Als Preis für die 0,7-Liter-Flasche gibt Brown-Forman eine UVP von 43,99 Euro an. 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie

Kampagnen

weitere Artikel

© Getränke News 2018 - 2020