Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
De Kuyper stellt Marken neu auf
Spirituosen-Vertrieb

De Kuyper stellt Marken neu auf

De Kuyper will seine Premiummarken in Deutschland neu positionieren und gibt Teile des Sortiments in die Hände anderer Vertriebspartner. So wird die Hawesko-Tochtergesellschaft Volume Spirits die Vermarktung der Premiumliköre Cherry Heering und Mandarine Napoléon und der Marke Kwai Feh übernehmen. Tender-Spirits, die Vertriebsfirma des prominenten Barkeepers Joerg Meyer, verantwortet zusätzlich zu Dutch Cacao und Acqua Bianca künftig auch die Gins und Genever von Rutte, die Muyu-Range sowie Bébo Cuban Coffee.

Mit dem Wechsel zu den klar auf den Ontrade-Kanal fokussierten Distributeuren will das niederländische Spirituosenunternehmen nach eigenem Bekunden den klaren Gastronomiefokus seiner Premiummarken noch verstärken. Mit ihrem bestehenden Partner Beam Suntory forcieren die Niederländer weiter die Etablierung der De Kuyper-Cocktailliköre und des Pfirsichlikörs Peachtree über alle Vertriebskanäle. Beam hatte bislang alle Marken, bis auf Dutch Cacao und Acqua Bianca, in seinem Portfolio.

„Jeder Partner ist individuell für unsere jeweiligen Marken ausgewählt. Auf diese Weise erreichen wir einen klaren Fokus und konzentrierte Aufmerksamkeit für unsere Brands im wichtigen deutschen Markt und bauen auf dem Grundstein, den Beam Suntory in den vergangenen Jahren erfolgreich gelegt hat, auf“ erklärt Mark de Witte, CEO von De Kuyper, die Veränderungen.

„Deutschland ist einer der wichtigsten und erfolgversprechendsten Märkte für die Likör-kategorie. Mit der neuen Distributionsverteilung sehen wir unsere Marken dafür perfekt aufgestellt“, ergänzt Alex Veen, verantwortlicher Exportmanager von De Kuyper für den deutschen Markt.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
De Kuyper stellt Marken neu auf
Spirituosen-Vertrieb

De Kuyper stellt Marken neu auf

De Kuyper will seine Premiummarken in Deutschland neu positionieren und gibt Teile des Sortiments in die Hände anderer Vertriebspartner. So wird die Hawesko-Tochtergesellschaft Volume Spirits die Vermarktung der Premiumliköre Cherry Heering und Mandarine Napoléon und der Marke Kwai Feh übernehmen. Tender-Spirits, die Vertriebsfirma des prominenten Barkeepers Joerg Meyer, verantwortet zusätzlich zu Dutch Cacao und Acqua Bianca künftig auch die Gins und Genever von Rutte, die Muyu-Range sowie Bébo Cuban Coffee.

Mit dem Wechsel zu den klar auf den Ontrade-Kanal fokussierten Distributeuren will das niederländische Spirituosenunternehmen nach eigenem Bekunden den klaren Gastronomiefokus seiner Premiummarken noch verstärken. Mit ihrem bestehenden Partner Beam Suntory forcieren die Niederländer weiter die Etablierung der De Kuyper-Cocktailliköre und des Pfirsichlikörs Peachtree über alle Vertriebskanäle. Beam hatte bislang alle Marken, bis auf Dutch Cacao und Acqua Bianca, in seinem Portfolio.

„Jeder Partner ist individuell für unsere jeweiligen Marken ausgewählt. Auf diese Weise erreichen wir einen klaren Fokus und konzentrierte Aufmerksamkeit für unsere Brands im wichtigen deutschen Markt und bauen auf dem Grundstein, den Beam Suntory in den vergangenen Jahren erfolgreich gelegt hat, auf“ erklärt Mark de Witte, CEO von De Kuyper, die Veränderungen.

„Deutschland ist einer der wichtigsten und erfolgversprechendsten Märkte für die Likör-kategorie. Mit der neuen Distributionsverteilung sehen wir unsere Marken dafür perfekt aufgestellt“, ergänzt Alex Veen, verantwortlicher Exportmanager von De Kuyper für den deutschen Markt.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie

Kampagnen

Jameson-Kampagnenmotiv
Jameson

O Tannenbaum …

Jameson lädt mit einer neuen Winter-Kampagne dazu ein, gemeinsam mit Freunden unter dem Weihnachtsbaum zu sitzen und Whiskey-Drinks zu genießen. mehr...

weitere Artikel

© Getränke News 2018 - 2022