Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Crowdinvesting geht in dritte Runde
Beckers Bester

Crowdinvesting geht in dritte Runde

Beckers Bester startet zum dritten Mal eine Crowdinvesting-Runde. Ab sofort können sich Investoren über die Online-Plattform Finnest.com an dem niedersächsischen Fruchtsafthersteller beteiligen. Beckers Bester wird das Kapital daraus unter anderem für die Modernisierung und Erweiterung der Glas- und der Tetra Pak-Füllanlage nutzen. Im Rahmen ihres fünfjährigen Engagements können Anleger der Beckers Bester GmbH ein qualifiziertes Nachrangdarlehen anbieten und dabei ihre jährlichen Wunschzinsen selbst festlegen, diesmal zwischen zwei und fünf Prozent. Finnest wählt dann aus allen Angeboten die besten aus. 

Die Investoren haben – wie schon bei der ersten Tranche – zudem die Aussicht auf einen attraktiven Bonus in Form eines Voucher-Modells: Wer für die jährliche Zinszahlung Gutscheine statt Geld wählt, erhält einen zusätzlichen Bonus in Höhe von 50 Prozent – so kann man die Rendite bis auf 7,5 Prozent steigern. Bei den beiden ersten Crowdinvesting-Tranchen wählten rund acht Prozent der Anleger Gutscheine, die für alle Produkte aus dem Hause Beckers Bester einlösbar sind. Interessenten haben noch bis zum 14. Februar 2020 Zeit, Anteile am Unternehmen zu erwerben.

Beckers Bester produziert im Jahr rund 70 Millionen Flaschen und Packungen Getränke. Der geplante Jahresumsatz liegt bei rund 48 Millionen Euro. Geschäftsführer Sebastian Koeppel leitet das Unternehmen in vierter Generation.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Crowdinvesting geht in dritte Runde
Beckers Bester

Crowdinvesting geht in dritte Runde

Beckers Bester startet zum dritten Mal eine Crowdinvesting-Runde. Ab sofort können sich Investoren über die Online-Plattform Finnest.com an dem niedersächsischen Fruchtsafthersteller beteiligen. Beckers Bester wird das Kapital daraus unter anderem für die Modernisierung und Erweiterung der Glas- und der Tetra Pak-Füllanlage nutzen. Im Rahmen ihres fünfjährigen Engagements können Anleger der Beckers Bester GmbH ein qualifiziertes Nachrangdarlehen anbieten und dabei ihre jährlichen Wunschzinsen selbst festlegen, diesmal zwischen zwei und fünf Prozent. Finnest wählt dann aus allen Angeboten die besten aus. 

Die Investoren haben – wie schon bei der ersten Tranche – zudem die Aussicht auf einen attraktiven Bonus in Form eines Voucher-Modells: Wer für die jährliche Zinszahlung Gutscheine statt Geld wählt, erhält einen zusätzlichen Bonus in Höhe von 50 Prozent – so kann man die Rendite bis auf 7,5 Prozent steigern. Bei den beiden ersten Crowdinvesting-Tranchen wählten rund acht Prozent der Anleger Gutscheine, die für alle Produkte aus dem Hause Beckers Bester einlösbar sind. Interessenten haben noch bis zum 14. Februar 2020 Zeit, Anteile am Unternehmen zu erwerben.

Beckers Bester produziert im Jahr rund 70 Millionen Flaschen und Packungen Getränke. Der geplante Jahresumsatz liegt bei rund 48 Millionen Euro. Geschäftsführer Sebastian Koeppel leitet das Unternehmen in vierter Generation.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020