Bitburger Radler
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Craft-Pionier in Aufbruchstimmung
Braufactum

Craft-Pionier in Aufbruchstimmung

Braufactum, der Craftbrauer der Radeberger Gruppe, blickt zuversichtlich in die Zukunft: Die Konzentration auf prämierte Sorten, die landesweite Präsenz und wieder erfolgreiche Gastronomie-Konzepte kennzeichneten die Aufbruchstimmung des deutschen Craftbier-Pioniers in unruhigen Zeiten, heißt es. „Wir fokussieren uns auf leichter zugängliche, aber herausragende Biere, die eine breite Zielgruppe ansprechen und geschmacklich überzeugen“, sagt Marc Rauschmann, Geschäftsführer und Gründer von Braufactum. 

Aktuell gibt das Unternehmen seine nationale Verfügbarkeit über den Lieferdienst Flaschenpost, ebenfalls eine Radeberger-Tochter, bekannt. Ab Anfang Mai ist dort Sorte German Pale Ale erhältlich. „Nach einer positiven Testphase in Berlin wird Braufactum ab sofort in das nationale Angebot von Flaschenpost aufgenommen. Damit gibt es nun die Möglichkeit, spontan ein Craftbier-Geschmackserlebnis für zu Hause zu bestellen, ganz entsprechend dem Trend zu gutem Gastgebertum im Freundeskreis“, so Rauschmann.

In diesem Sommer erweitert Braufactum außerdem seine Präsenz im Rhein-Main-Gebiet:  Mit einem zum Ausschankwagen umgebauten Schiffscontainer, ist der Craftbrauer als exklusiver Partner im Segment Bier auf rund 20 Street-Food-Festivals vertreten. In Berlin, am Hausvogteiplatz sowie am Alexanderplatz, betreibt Braufactum eigene Erlebnisgastronomie-Konzepte. Durch die nationale Zugänglichkeit der Spezialitäten, die Gastronomie-Objekte sowie die Street-Food-Festivals trage Braufactum dazu bei, dass Craftbier immer mehr Menschen erreiche, erklärt Rauschmann.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Craft-Pionier in Aufbruchstimmung
Braufactum

Craft-Pionier in Aufbruchstimmung

Braufactum, der Craftbrauer der Radeberger Gruppe, blickt zuversichtlich in die Zukunft: Die Konzentration auf prämierte Sorten, die landesweite Präsenz und wieder erfolgreiche Gastronomie-Konzepte kennzeichneten die Aufbruchstimmung des deutschen Craftbier-Pioniers in unruhigen Zeiten, heißt es. „Wir fokussieren uns auf leichter zugängliche, aber herausragende Biere, die eine breite Zielgruppe ansprechen und geschmacklich überzeugen“, sagt Marc Rauschmann, Geschäftsführer und Gründer von Braufactum. 

Aktuell gibt das Unternehmen seine nationale Verfügbarkeit über den Lieferdienst Flaschenpost, ebenfalls eine Radeberger-Tochter, bekannt. Ab Anfang Mai ist dort Sorte German Pale Ale erhältlich. „Nach einer positiven Testphase in Berlin wird Braufactum ab sofort in das nationale Angebot von Flaschenpost aufgenommen. Damit gibt es nun die Möglichkeit, spontan ein Craftbier-Geschmackserlebnis für zu Hause zu bestellen, ganz entsprechend dem Trend zu gutem Gastgebertum im Freundeskreis“, so Rauschmann.

In diesem Sommer erweitert Braufactum außerdem seine Präsenz im Rhein-Main-Gebiet:  Mit einem zum Ausschankwagen umgebauten Schiffscontainer, ist der Craftbrauer als exklusiver Partner im Segment Bier auf rund 20 Street-Food-Festivals vertreten. In Berlin, am Hausvogteiplatz sowie am Alexanderplatz, betreibt Braufactum eigene Erlebnisgastronomie-Konzepte. Durch die nationale Zugänglichkeit der Spezialitäten, die Gastronomie-Objekte sowie die Street-Food-Festivals trage Braufactum dazu bei, dass Craftbier immer mehr Menschen erreiche, erklärt Rauschmann.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2023