Bitburger Alkoholfrei 0,0 Herb
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Corona Bier jetzt auch alkoholfrei
AB Inbev

Corona Bier jetzt auch alkoholfrei

AB Inbev folgt der steigenden Nachfrage nach alkoholfreien Bieren und bringt seine mexikanische Marke „Corona“ als „Cero“-Variante mit 0,0 Prozent in den deutschen Handel. Das „zu 100 Prozent natürliche Lifestyle-Getränk“ werde dem zunehmenden Bedarf nach alkoholfreien Premium-Produkten gerecht – vor allem „in der jüngeren, trend- wie gesundheitsbewussten Zielgruppe“, unterstreicht Michel Pepa, Country Director für Deutschland von AB Inbev.

Die Einführung sei „ein weiterer Meilenstein“ auf dem Weg zu mehr niedriggrädigen Getränken, teilt das Unternehmen mit. Im Rahmen seiner „Global Smart Drinking Goals“ plant der Braukonzern, bis Ende 2025 jedes fünfte Bier aus seinem weltweiten Sortiment als alkoholfreie oder -reduzierte Sorte anzubieten.

„Corona Cero“ soll ab Mitte Februar in Deutschland erhältlich sein. Verkauft wird die Neuheit in den bekannten 0,355-Liter-Flaschen im Sixpack. Für den Einzelhandel stellt AB Inbev Cheps zur Verfügung – als sortenreine und gemischte Paletten mit 12 „Corona Cero“- und 24 „Extra“-Sixpacks.

Die zu Jahresbeginn von AB Inbev angekündigte ebenfalls alkoholfreie Sorte „Corona Sunbrew“ mit zugesetztem Vitamin D, das in vielen europäischen Märkten eingeführt werden soll, kommt indessen nicht nach Deutschland.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Corona Bier jetzt auch alkoholfrei
AB Inbev

Corona Bier jetzt auch alkoholfrei

AB Inbev folgt der steigenden Nachfrage nach alkoholfreien Bieren und bringt seine mexikanische Marke „Corona“ als „Cero“-Variante mit 0,0 Prozent in den deutschen Handel. Das „zu 100 Prozent natürliche Lifestyle-Getränk“ werde dem zunehmenden Bedarf nach alkoholfreien Premium-Produkten gerecht – vor allem „in der jüngeren, trend- wie gesundheitsbewussten Zielgruppe“, unterstreicht Michel Pepa, Country Director für Deutschland von AB Inbev.

Die Einführung sei „ein weiterer Meilenstein“ auf dem Weg zu mehr niedriggrädigen Getränken, teilt das Unternehmen mit. Im Rahmen seiner „Global Smart Drinking Goals“ plant der Braukonzern, bis Ende 2025 jedes fünfte Bier aus seinem weltweiten Sortiment als alkoholfreie oder -reduzierte Sorte anzubieten.

„Corona Cero“ soll ab Mitte Februar in Deutschland erhältlich sein. Verkauft wird die Neuheit in den bekannten 0,355-Liter-Flaschen im Sixpack. Für den Einzelhandel stellt AB Inbev Cheps zur Verfügung – als sortenreine und gemischte Paletten mit 12 „Corona Cero“- und 24 „Extra“-Sixpacks.

Die zu Jahresbeginn von AB Inbev angekündigte ebenfalls alkoholfreie Sorte „Corona Sunbrew“ mit zugesetztem Vitamin D, das in vielen europäischen Märkten eingeführt werden soll, kommt indessen nicht nach Deutschland.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022