Kulmbacher Mönchshof Kellerbier
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Coca-Cola taucht wieder auf
Corona-Krise

Coca-Cola taucht wieder auf

Vier Monate lang hat Coca-Cola seine Marketingaktivitäten ausgesetzt, um die gesparten Gelder in Corona-Hilfen zu investieren. Jetzt kehrt die Marke in die Öffentlichkeit zurück. Unter dem Motto „Offen wie nie zuvor“ begleitet eine neue Kampagne die schrittweise Rückkehr der Gesellschaft in die „neue Normalität“ und die damit einhergehenden sozialen und kulturellen Veränderungen.

Dabei will sich das Unternehmen optimistisch dafür einsetzen, dass die Menschen nicht zur alten Normalität zurückkehren, sondern die Welt anders und besser machen. Der dazugehörige TV-Spot, der ab 2. August zu sehen ist, zeigt verschiedene Alltagssituationen, denen man nun mehr Bedeutung schenkt als zuvor – wie dem eigenen Beruf als Verkäufer, der Schulbetreuung der Kinder oder dem Nachbarschaftsessen. Das „neue Normal“ kann jeder selbst mitgestalten, lautet der Tenor. Eine Plakatkampagne und Kooperationen, die alle Konsumenten zum Teilen ihrer eigenen Gedanken und Pläne aufrufen, ergänzen die Kampagne.

Unterstützung der Gastronomie geht weiter

Auch das Kundenprogramm „Das Original. Original serviert.” führt Coca-Cola im Rahmen der Kampagne fort. Ab KW 36 sind wieder Out-of-Home-Motive, die lokale Gastronomen und deren individuelle Gerichte zeigen, deutschlandweit an über 900 Gastronomie-Hotspots zu sehen. 

Auch das Projekt „Lokalfreu.de“ soll fortgesetzt werden. Damit hat der Konzern in den vergangenen Monaten seine von Corona gebeutelten Gastronomiepartner unterstützt. Unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Lieblingslokale” konnten Gäste, Kunden und Freunde unkompliziert spenden – jede Spende über 10 Euro erhöhte Coca-Cola um 10 Euro.

Um eine langfristige Unterstützung der Gastronomie in Deutschland zu gewährleisten, wird das Unternehmen seine Kunden künftig über eine digitale B2B-Plattform regelmäßig mit Expertentipps, Schulungsangeboten und Tutorials zu nachhaltiger Unternehmensführung versorgen. Über lokale Radio-Kooperationen sollen darüber hinaus die Gastronomie und Vereine rund um Produktionsstandorte von Coca-Cola European Partners Deutschland mit Restaurant-Gutscheinen und Spenden unterstützt werden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Coca-Cola taucht wieder auf
Corona-Krise

Coca-Cola taucht wieder auf

Vier Monate lang hat Coca-Cola seine Marketingaktivitäten ausgesetzt, um die gesparten Gelder in Corona-Hilfen zu investieren. Jetzt kehrt die Marke in die Öffentlichkeit zurück. Unter dem Motto „Offen wie nie zuvor“ begleitet eine neue Kampagne die schrittweise Rückkehr der Gesellschaft in die „neue Normalität“ und die damit einhergehenden sozialen und kulturellen Veränderungen.

Dabei will sich das Unternehmen optimistisch dafür einsetzen, dass die Menschen nicht zur alten Normalität zurückkehren, sondern die Welt anders und besser machen. Der dazugehörige TV-Spot, der ab 2. August zu sehen ist, zeigt verschiedene Alltagssituationen, denen man nun mehr Bedeutung schenkt als zuvor – wie dem eigenen Beruf als Verkäufer, der Schulbetreuung der Kinder oder dem Nachbarschaftsessen. Das „neue Normal“ kann jeder selbst mitgestalten, lautet der Tenor. Eine Plakatkampagne und Kooperationen, die alle Konsumenten zum Teilen ihrer eigenen Gedanken und Pläne aufrufen, ergänzen die Kampagne.

Unterstützung der Gastronomie geht weiter

Auch das Kundenprogramm „Das Original. Original serviert.” führt Coca-Cola im Rahmen der Kampagne fort. Ab KW 36 sind wieder Out-of-Home-Motive, die lokale Gastronomen und deren individuelle Gerichte zeigen, deutschlandweit an über 900 Gastronomie-Hotspots zu sehen. 

Auch das Projekt „Lokalfreu.de“ soll fortgesetzt werden. Damit hat der Konzern in den vergangenen Monaten seine von Corona gebeutelten Gastronomiepartner unterstützt. Unter dem Motto „Gemeinsam für unsere Lieblingslokale” konnten Gäste, Kunden und Freunde unkompliziert spenden – jede Spende über 10 Euro erhöhte Coca-Cola um 10 Euro.

Um eine langfristige Unterstützung der Gastronomie in Deutschland zu gewährleisten, wird das Unternehmen seine Kunden künftig über eine digitale B2B-Plattform regelmäßig mit Expertentipps, Schulungsangeboten und Tutorials zu nachhaltiger Unternehmensführung versorgen. Über lokale Radio-Kooperationen sollen darüber hinaus die Gastronomie und Vereine rund um Produktionsstandorte von Coca-Cola European Partners Deutschland mit Restaurant-Gutscheinen und Spenden unterstützt werden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige
Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

Serie


Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige
© Getränke News 2018 - 2020