Eringer
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Coca-Cola in neuem Look 1
Verpackung

Coca-Cola in neuem Look

Mit der Änderung des Designs für Coca-Cola Zero Sugar und Coca-Cola light setzt der Getränkekonzern seine „One Brand“-Strategie fort. Im Rahmen dieses Konzeptes ist es das erste globale Verpackungsupdate dieser Marken seit 2016. 

Das neue Design wurde vereinfacht, zusätzliche Elemente wie die rote Scheibe wurden entfernt, um die Schrift als ikonisches Markenzeichen von Coca-Cola aufzuwerten und die Verpackungen weltweit stärker zu vereinheitlichen, so das Unternehmen. Das Coca-Cola-Logo ist nun am oberen Rand des Etiketts. Im Zentrum des Designs steht die ursprüngliche Markenfarbe Rot. Wird sie mit weißer Schrift kombiniert, kennzeichnet sie die zuckerhaltige Cola, verbunden mit schwarzer Schrift und schwarzen Flaschendeckeln steht sie für die Sorte „Zero Sugar“.

Neues Coca-Cola-DesignDie zuckerfreien Sorten in neuem Design (Foto: Coca-Cola/Fotomontage GN)


Bei Coca-Cola light bleibt die silberne Farbe und das rote Logo. Dieses Design werde weltweit in allen Märkten, die Coke light anbieten, einheitlich sein. Ziel sei es, ein einfaches und intuitives Navigationssystem zu schaffen, das sich durch alle Coca-Cola-Varianten zieht, während gleichzeitig das Coca-Cola-Logo hervorgehoben wird, heißt es.

Zur Einführung des neuen Designs in Deutschland ab diesem Frühjahr wurde auch die Rezeptur von „Zero Sugar“ verändert. Die Umstellung der anderen Marken sowie die folgen im September 2021. Eine Marketingkampagne mit dem Titel „Die beste Coke aller Zeiten?“ soll die neue Rezeptur von Zero Sugar unterstützen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Coca-Cola in neuem Look 1
Verpackung

Coca-Cola in neuem Look

Mit der Änderung des Designs für Coca-Cola Zero Sugar und Coca-Cola light setzt der Getränkekonzern seine „One Brand“-Strategie fort. Im Rahmen dieses Konzeptes ist es das erste globale Verpackungsupdate dieser Marken seit 2016. 

Das neue Design wurde vereinfacht, zusätzliche Elemente wie die rote Scheibe wurden entfernt, um die Schrift als ikonisches Markenzeichen von Coca-Cola aufzuwerten und die Verpackungen weltweit stärker zu vereinheitlichen, so das Unternehmen. Das Coca-Cola-Logo ist nun am oberen Rand des Etiketts. Im Zentrum des Designs steht die ursprüngliche Markenfarbe Rot. Wird sie mit weißer Schrift kombiniert, kennzeichnet sie die zuckerhaltige Cola, verbunden mit schwarzer Schrift und schwarzen Flaschendeckeln steht sie für die Sorte „Zero Sugar“.

Neues Coca-Cola-DesignDie zuckerfreien Sorten in neuem Design (Foto: Coca-Cola/Fotomontage GN)


Bei Coca-Cola light bleibt die silberne Farbe und das rote Logo. Dieses Design werde weltweit in allen Märkten, die Coke light anbieten, einheitlich sein. Ziel sei es, ein einfaches und intuitives Navigationssystem zu schaffen, das sich durch alle Coca-Cola-Varianten zieht, während gleichzeitig das Coca-Cola-Logo hervorgehoben wird, heißt es.

Zur Einführung des neuen Designs in Deutschland ab diesem Frühjahr wurde auch die Rezeptur von „Zero Sugar“ verändert. Die Umstellung der anderen Marken sowie die folgen im September 2021. Eine Marketingkampagne mit dem Titel „Die beste Coke aller Zeiten?“ soll die neue Rezeptur von Zero Sugar unterstützen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021