Krombacher Limobier 2
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Coca-Cola bringt Hard Seltzer
Neuheit

Coca-Cola bringt Hard Seltzer

Coca-Cola erweitert das Getränkeportfolio in Deutschland erstmals in der Unternehmensgeschichte um ein alkoholhaltiges Produkt. Seit dieser Woche ist die Marke Topo Chico Hard Seltzer auf dem deutschen Markt. Das Mischgetränk mit Fruchtdessertwein und natürlichen Aromen hat einen Alkoholgehalt von 4,1 Volumenprozent und wird in drei Geschmacksrichtungen in der 0,33-Liter-Dose angeboten. Jede Sorte ist vegan, glutenfrei, enthält je Dose 99 Kalorien und 2,6 Gramm Zucker. 

Inspiriert durch Mineralwassermarke

„Wir freuen uns enorm, diese Marke nun auch in Deutschland anbieten zu können“, sagt Bjorn Jensen, Geschäftsführer von Coca-Cola in Deutschland, Dänemark und Finnland. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Topo Chico Hard Seltzer den Konsumenten in Deutschland etwas geschmacklich komplett Neues bieten können.” Das neue Getränk sei inspiriert von der 125 Jahre alten Mineralwassermarke Topo Chico, die bei Barkeepern in den USA und Lateinamerika schon lange populär ist. Coca-Cola bringt nun diese Marke mit der neuen Getränkekategorie Hard Seltzer zusammen, die auch in Deutschland bei Konsumenten immer beliebter wird.

Coca-Cola erstmals mit alkoholischem Getränk

In Deutschland ist es die erste Marke von Coca-Cola in der Kategorie der alkoholischen Getränke. Es sei weiterhin das Ziel ein vielfältiges Markenportfolio zu entwickeln, das die unterschiedlichen Erwartungen und Bedürfnisse der Verbraucher bediene, heißt es. Alle Marketingaktivitäten richten sich laut Unternehmen nach internen Richtlinien, die entwickelt wurden, um sicherzustellen, dass die alkoholischen Marken auf eine verantwortungsvolle Weise vertrieben und vermarktet werden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Coca-Cola bringt Hard Seltzer
Neuheit

Coca-Cola bringt Hard Seltzer

Coca-Cola erweitert das Getränkeportfolio in Deutschland erstmals in der Unternehmensgeschichte um ein alkoholhaltiges Produkt. Seit dieser Woche ist die Marke Topo Chico Hard Seltzer auf dem deutschen Markt. Das Mischgetränk mit Fruchtdessertwein und natürlichen Aromen hat einen Alkoholgehalt von 4,1 Volumenprozent und wird in drei Geschmacksrichtungen in der 0,33-Liter-Dose angeboten. Jede Sorte ist vegan, glutenfrei, enthält je Dose 99 Kalorien und 2,6 Gramm Zucker. 

Inspiriert durch Mineralwassermarke

„Wir freuen uns enorm, diese Marke nun auch in Deutschland anbieten zu können“, sagt Bjorn Jensen, Geschäftsführer von Coca-Cola in Deutschland, Dänemark und Finnland. „Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Topo Chico Hard Seltzer den Konsumenten in Deutschland etwas geschmacklich komplett Neues bieten können.” Das neue Getränk sei inspiriert von der 125 Jahre alten Mineralwassermarke Topo Chico, die bei Barkeepern in den USA und Lateinamerika schon lange populär ist. Coca-Cola bringt nun diese Marke mit der neuen Getränkekategorie Hard Seltzer zusammen, die auch in Deutschland bei Konsumenten immer beliebter wird.

Coca-Cola erstmals mit alkoholischem Getränk

In Deutschland ist es die erste Marke von Coca-Cola in der Kategorie der alkoholischen Getränke. Es sei weiterhin das Ziel ein vielfältiges Markenportfolio zu entwickeln, das die unterschiedlichen Erwartungen und Bedürfnisse der Verbraucher bediene, heißt es. Alle Marketingaktivitäten richten sich laut Unternehmen nach internen Richtlinien, die entwickelt wurden, um sicherzustellen, dass die alkoholischen Marken auf eine verantwortungsvolle Weise vertrieben und vermarktet werden.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021