Bitburger Radler
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Coca-Cola Deutschlandzentrale in Berlin
CCEP DE

Coca-Cola baut Sales und Marketing um

Mit der Berufung von John Galvin zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung passt Coca-Cola Europacific Partners Deutschland (CCEP DE) zum 1. Juni auch die Struktur im Bereich Commercial (Sales und Marketing) an. Mit den Änderungen will sich das Unternehmen nach eigenen Angaben noch stärker als bisher auf den Vertrieb ausrichten.

John Galvin ist bereits seit Mai 2019 als Vice President Commercial bei CCEP DE tätig und hat die Bereiche Sales und Marketing systematisch weiterentwickelt. Mit Übernahme seiner neuen Rolle ab Juni strukturiert sich der Bereich Commercial künftig neu in drei Säulen: Key Account, Field Sales und Commercial Development (Marketing).

Florian von Salzen, der bisher für den Key Account Handel verantwortlich zeichnete, übernimmt als Vice President Key Account die Gesamtleitung des Bereichs und führt damit die komplette Betreuung der Kunden im Handel, im Außer-Haus-Markt und von @work & Institutions.

Die Abteilung Field Sales bleibt unter Leitung von Thomas Kohlmorgen als Vice President Field Sales und umfasst zukünftig auch wieder die Bereiche Sales Operations sowie Customer Service. Die Verantwortung für Field Sales hatte Kohlmorgen vor zwei Jahren übernommen.

Arne Koslowski übernimmt als Vice President Commercial Development das Marketing und tritt damit die Nachfolge von Kussai El-Chichakli an. Koslowski hatte zuvor verschiedene führende Positionen im Commercial Development inne. Alle drei berichten direkt an John Galvin in seiner neuen Funktion als Vorstand der Geschäftsführung.

Mit der neuen Struktur wolle man die Prozesse in Marketing und Vertrieb noch effizienter gestalten und Synergien zwischen den Bereichen leichter realisieren, erklärt Galvin die Umstrukturierung.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Coca-Cola Deutschlandzentrale in Berlin
CCEP DE

Coca-Cola baut Sales und Marketing um

Mit der Berufung von John Galvin zum neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung passt Coca-Cola Europacific Partners Deutschland (CCEP DE) zum 1. Juni auch die Struktur im Bereich Commercial (Sales und Marketing) an. Mit den Änderungen will sich das Unternehmen nach eigenen Angaben noch stärker als bisher auf den Vertrieb ausrichten.

John Galvin ist bereits seit Mai 2019 als Vice President Commercial bei CCEP DE tätig und hat die Bereiche Sales und Marketing systematisch weiterentwickelt. Mit Übernahme seiner neuen Rolle ab Juni strukturiert sich der Bereich Commercial künftig neu in drei Säulen: Key Account, Field Sales und Commercial Development (Marketing).

Florian von Salzen, der bisher für den Key Account Handel verantwortlich zeichnete, übernimmt als Vice President Key Account die Gesamtleitung des Bereichs und führt damit die komplette Betreuung der Kunden im Handel, im Außer-Haus-Markt und von @work & Institutions.

Die Abteilung Field Sales bleibt unter Leitung von Thomas Kohlmorgen als Vice President Field Sales und umfasst zukünftig auch wieder die Bereiche Sales Operations sowie Customer Service. Die Verantwortung für Field Sales hatte Kohlmorgen vor zwei Jahren übernommen.

Arne Koslowski übernimmt als Vice President Commercial Development das Marketing und tritt damit die Nachfolge von Kussai El-Chichakli an. Koslowski hatte zuvor verschiedene führende Positionen im Commercial Development inne. Alle drei berichten direkt an John Galvin in seiner neuen Funktion als Vorstand der Geschäftsführung.

Mit der neuen Struktur wolle man die Prozesse in Marketing und Vertrieb noch effizienter gestalten und Synergien zwischen den Bereichen leichter realisieren, erklärt Galvin die Umstrukturierung.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022