Bitburger Winterbock
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Brown-Forman launcht Irish Whiskey
Spirituosen

Brown-Forman launcht Irish Whiskey

Whisky-Spezialist Brown-Forman Deutschland erweitert ab sofort sein Portfolio um die Kategorie Irish Whiskey und bringt Slane Irish Whiskey auf den Markt. „Die Irish Whiskey Kategorie verzeichnet in den letzten Jahren eine überaus positive Entwicklung und wir freuen uns darauf, unsere Whisky-Kompetenz weiter auszubauen“, sagt Tanja Steffen, Marketingdirektorin Brown-Forman Deutschland und Tschechien. 

Slane Irish Whiskey sei die innovative Interpretation des klassischen Irish Whiskeys. Durch das sorgfältige Mischen von drei in unterschiedlichen Fässern (Eiche-, Bourbon- und Oloroso-Sherry-Fässern) gereiften Whiskeys erhalte er sein vielfältiges Geschmacksprofil. „Besonders erfreulich ist, dass in die Entwicklung von Slane Irish Whiskey die reiche Erfahrung unseres Unternehmens in der Handwerkskunst der Whiskeyherstellung und Fassreifung einfließen konnte“, so Steffen.

Die Wurzeln der neu gegründeten Slane Distillery liegen in dem Zusammenschluss zweier traditionsreicher Familien: der amerikanischen Familie Brown, deren Vorfahren 1870 in Kentucky den heutigen Weltkonzern Brown-Forman gründeten, und der irischen Familie Conyngham, seit über drei Jahrhunderten Besitzer von Slane Castle und ebenfalls der nachhaltigen Whiskeyproduktion verpflichtet. Von ihr erwarb die Brown-Forman Corporation im Jahr 2015 die Slane Castle Irish Whiskey Company, die zu diesem Zeitpunkt die Whiskeyproduktion ausgesetzt hatte.

Slane Irish Whiskey wird pur oder als Longdrink mit Ginger Ale getrunken. Er ist ab Ende 2021 bundesweit im ausgewählten Lebensmitteleinzelhandel, Getränkefachgroßhandel und in der Gastronomie erhältlich. Der Preis für die 0,7-Liter-Flasche liegt bei einer UVP von 23,99 Euro. Ab September 2021 soll er bereits im E-Commerce-Kanal verfügbar sein.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Brown-Forman launcht Irish Whiskey
Spirituosen

Brown-Forman launcht Irish Whiskey

Whisky-Spezialist Brown-Forman Deutschland erweitert ab sofort sein Portfolio um die Kategorie Irish Whiskey und bringt Slane Irish Whiskey auf den Markt. „Die Irish Whiskey Kategorie verzeichnet in den letzten Jahren eine überaus positive Entwicklung und wir freuen uns darauf, unsere Whisky-Kompetenz weiter auszubauen“, sagt Tanja Steffen, Marketingdirektorin Brown-Forman Deutschland und Tschechien. 

Slane Irish Whiskey sei die innovative Interpretation des klassischen Irish Whiskeys. Durch das sorgfältige Mischen von drei in unterschiedlichen Fässern (Eiche-, Bourbon- und Oloroso-Sherry-Fässern) gereiften Whiskeys erhalte er sein vielfältiges Geschmacksprofil. „Besonders erfreulich ist, dass in die Entwicklung von Slane Irish Whiskey die reiche Erfahrung unseres Unternehmens in der Handwerkskunst der Whiskeyherstellung und Fassreifung einfließen konnte“, so Steffen.

Die Wurzeln der neu gegründeten Slane Distillery liegen in dem Zusammenschluss zweier traditionsreicher Familien: der amerikanischen Familie Brown, deren Vorfahren 1870 in Kentucky den heutigen Weltkonzern Brown-Forman gründeten, und der irischen Familie Conyngham, seit über drei Jahrhunderten Besitzer von Slane Castle und ebenfalls der nachhaltigen Whiskeyproduktion verpflichtet. Von ihr erwarb die Brown-Forman Corporation im Jahr 2015 die Slane Castle Irish Whiskey Company, die zu diesem Zeitpunkt die Whiskeyproduktion ausgesetzt hatte.

Slane Irish Whiskey wird pur oder als Longdrink mit Ginger Ale getrunken. Er ist ab Ende 2021 bundesweit im ausgewählten Lebensmitteleinzelhandel, Getränkefachgroßhandel und in der Gastronomie erhältlich. Der Preis für die 0,7-Liter-Flasche liegt bei einer UVP von 23,99 Euro. Ab September 2021 soll er bereits im E-Commerce-Kanal verfügbar sein.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022