Schweppes
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Brauerei-Kneipe auf der Reeperbahn
Astra

Brauerei-Kneipe auf der Reeperbahn

16 Jahre nach dem wehmütigen Verlassen des legendären Astra-Turms kehrt die Marke zurück zu ihren Wurzeln: Auf den Kiez. Auf 760 Quadratmetern werden bis zu 200 sitzende Gäste bewirtet und die schräge und provokante Welt rund um Astra sowie das Bierbrauen hautnah erlebbar gemacht. Sebastian Holtz, CEO Carlsberg Deutschland: „Mit der Mikrobrauerei geht es uns nicht darum, einen Trend rund um Craftbiere mitzumachen. Wir haben uns mit erfahrenen Hamburger Gastronomen zusammengeschlossen, um für die treue Nachbarschaft rund um St. Pauli und alle Astra-Freunde einen einzigartigen Begegnungs- und Marken-Erlebnisort zu schaffen.“

In der neuen Mikrobrauerei entstehen zukünftig in Handarbeit neue, frisch gebraute Astra-Spezialitäten. So werde es auf Astra-Art interpretierte Biersorten wie Kellerbier, Lager, Weizen, Schwarzbier oder Bockbier geben, aber auch mal ein Indian Pale Ale, heißt es. Zwischendurch werde es auch mal ausgefallenere Sude für Kenner geben, die nicht die breite Masse ansprechen. Die gebrauten Astra- Sorten werden in erster Linie für den Ausschank vor Ort verwendet – die jährliche Braukapazität wird ca. 1.400 Hektoliter betragen. Außerdem werden Brauerei-Führungen und Brauseminare angeboten. Zusätzlich soll es Veranstaltungen geben. Hier will Carlsberg musikalischen und gestaltenden Nachwuchskünstlern aus St. Pauli eine Bühne geben.

Die Astra St. Pauli Brauerei öffnet ihre Türen am Donnerstag, den 29. November ab 20:00 Uhr für alle Astra-Freunde. Adresse: Reeperbahn/Ecke Holstenstraße (direkt am U-Bahn-Ausgang Reeperbahn).

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Brauerei-Kneipe auf der Reeperbahn
Astra

Brauerei-Kneipe auf der Reeperbahn

16 Jahre nach dem wehmütigen Verlassen des legendären Astra-Turms kehrt die Marke zurück zu ihren Wurzeln: Auf den Kiez. Auf 760 Quadratmetern werden bis zu 200 sitzende Gäste bewirtet und die schräge und provokante Welt rund um Astra sowie das Bierbrauen hautnah erlebbar gemacht. Sebastian Holtz, CEO Carlsberg Deutschland: „Mit der Mikrobrauerei geht es uns nicht darum, einen Trend rund um Craftbiere mitzumachen. Wir haben uns mit erfahrenen Hamburger Gastronomen zusammengeschlossen, um für die treue Nachbarschaft rund um St. Pauli und alle Astra-Freunde einen einzigartigen Begegnungs- und Marken-Erlebnisort zu schaffen.“

In der neuen Mikrobrauerei entstehen zukünftig in Handarbeit neue, frisch gebraute Astra-Spezialitäten. So werde es auf Astra-Art interpretierte Biersorten wie Kellerbier, Lager, Weizen, Schwarzbier oder Bockbier geben, aber auch mal ein Indian Pale Ale, heißt es. Zwischendurch werde es auch mal ausgefallenere Sude für Kenner geben, die nicht die breite Masse ansprechen. Die gebrauten Astra- Sorten werden in erster Linie für den Ausschank vor Ort verwendet – die jährliche Braukapazität wird ca. 1.400 Hektoliter betragen. Außerdem werden Brauerei-Führungen und Brauseminare angeboten. Zusätzlich soll es Veranstaltungen geben. Hier will Carlsberg musikalischen und gestaltenden Nachwuchskünstlern aus St. Pauli eine Bühne geben.

Die Astra St. Pauli Brauerei öffnet ihre Türen am Donnerstag, den 29. November ab 20:00 Uhr für alle Astra-Freunde. Adresse: Reeperbahn/Ecke Holstenstraße (direkt am U-Bahn-Ausgang Reeperbahn).

 

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021