Krombacher Vitamalz Sport
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Borco-Chefin gibt Führung ab
Spirituosenimport

Borco-Chefin gibt Führung ab

Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen tritt zum 30. September aus der Geschäftsführung von Borco-Marken-Import aus. Nach langjähriger Tätigkeit an der Spitze des Import-Unternehmens löst sie ihren Vater Uwe Matthiesen ab, der sein Amt als Beiratsvorsitzender niederlegt und dem Unternehmen als Gesellschafter eng verbunden bleibt.

Neben den neuen beruflichen Aufgaben bei Borco will sich Ingwersen-Matthiesen zukünftig dem Projekt einer Neugründung im Bereich der pflanzlichen Ernährung widmen, für den sie sich seit einigen Jahren engagiert. Mit dem Wechsel zieht sich die 46-Jährige aus dem operativen Geschäft von Borco zurück, wird der Geschäftsführung jedoch auch weiterhin in ihrer Rolle als Beirat sowie als Gesellschafterin beratend zur Seite stehen.

Bei Eintritt in das Unternehmen vor 17 Jahren übernahm Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen die Aufgabe, den HR-Bereich des Unternehmens aufzubauen und zu leiten. 2004 wurde sie zusätzlich mit der Führung des Pressebereichs betraut, den sie bis zuletzt als Ressort-Geschäftsführerin steuerte. Seit vier Jahren verantwortete sie zusätzlich alle Themen des internationalen Markenrechts. 

Aufgaben werden neu verteilt

Die Aufgaben von Ingwersen-Matthiesen teilen sich künftig neue und bestehende Mitarbeiter: Für den HR-Bereich holt das Familienunternehmen zum 1. September mit Nadine Herz (45) eine erfahrene HR-Managerin an Bord, die sich durch ihre mehrjährige Arbeit bei Brown-Forman Deutschland bereits in der Spirituosenindustrie auskennt. Zuletzt arbeitete sie bei dem Ingenieur- und Managementberatungsunternehmen Ramboll Deutschland. 

Den PR-Bereich übernimmt Nikolas Odinius (29) als Communication Manager und Pressesprecher. Odinius ist 2017 ins Unternehmen eingetreten und hat in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit Ingwersen-Matthiesen alle Corporate- und Brand-PR-Themen betreut. Herz und Odinius berichten direkt an die Geschäftsführung. 

Der Bereich Markenrecht wird an Christoph Maaß (60), langjähriger Geschäftsführer für den Bereich Finanzen, übergeben.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Borco-Chefin gibt Führung ab
Spirituosenimport

Borco-Chefin gibt Führung ab

Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen tritt zum 30. September aus der Geschäftsführung von Borco-Marken-Import aus. Nach langjähriger Tätigkeit an der Spitze des Import-Unternehmens löst sie ihren Vater Uwe Matthiesen ab, der sein Amt als Beiratsvorsitzender niederlegt und dem Unternehmen als Gesellschafter eng verbunden bleibt.

Neben den neuen beruflichen Aufgaben bei Borco will sich Ingwersen-Matthiesen zukünftig dem Projekt einer Neugründung im Bereich der pflanzlichen Ernährung widmen, für den sie sich seit einigen Jahren engagiert. Mit dem Wechsel zieht sich die 46-Jährige aus dem operativen Geschäft von Borco zurück, wird der Geschäftsführung jedoch auch weiterhin in ihrer Rolle als Beirat sowie als Gesellschafterin beratend zur Seite stehen.

Bei Eintritt in das Unternehmen vor 17 Jahren übernahm Dr. Tina Ingwersen-Matthiesen die Aufgabe, den HR-Bereich des Unternehmens aufzubauen und zu leiten. 2004 wurde sie zusätzlich mit der Führung des Pressebereichs betraut, den sie bis zuletzt als Ressort-Geschäftsführerin steuerte. Seit vier Jahren verantwortete sie zusätzlich alle Themen des internationalen Markenrechts. 

Aufgaben werden neu verteilt

Die Aufgaben von Ingwersen-Matthiesen teilen sich künftig neue und bestehende Mitarbeiter: Für den HR-Bereich holt das Familienunternehmen zum 1. September mit Nadine Herz (45) eine erfahrene HR-Managerin an Bord, die sich durch ihre mehrjährige Arbeit bei Brown-Forman Deutschland bereits in der Spirituosenindustrie auskennt. Zuletzt arbeitete sie bei dem Ingenieur- und Managementberatungsunternehmen Ramboll Deutschland. 

Den PR-Bereich übernimmt Nikolas Odinius (29) als Communication Manager und Pressesprecher. Odinius ist 2017 ins Unternehmen eingetreten und hat in den letzten Jahren in Zusammenarbeit mit Ingwersen-Matthiesen alle Corporate- und Brand-PR-Themen betreut. Herz und Odinius berichten direkt an die Geschäftsführung. 

Der Bereich Markenrecht wird an Christoph Maaß (60), langjähriger Geschäftsführer für den Bereich Finanzen, übergeben.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2020