Bitburger Pils
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Bitburger kehrt zum Fußball zurück
Sponsoring

Bitburger kehrt zum Fußball zurück

Bitburger wird Offizieller Bierpartner der Fußball-Europameisterschaft, die vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 in Deutschland stattfindet. Damit knüpft die Marke an ein langjähriges Engagement in dem Spitzensport an: Die Bitburger Brauerei war bereits seit 1992 Sponsor des DFB, kündigte aber die Zusammenarbeit 2018 auf. Der Hintergrund: Axel Dahm, seinerzeit Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, entschied im Rahmen einer neuen strategischen Ausrichtung, die Qualität und den Geschmack des Bitburger Premium Pils bei allen Kommunikationsmaßnahmen noch stärker in den Vordergrund zu stellen, und verabschiedete sich deshalb von dem Sponsoring.

Als Gastro-Marke Nummer eins wolle man nun dazu beitragen, „Deutschland als Top-Gastgeberland zu präsentieren“, betont Jan Niewodniczanski, Geschäftsführer der Bitburger Braugruppe. Als Offizielles Bier der Uefa Euro 2024 wird Bitburger in allen Stadien, in den offiziellen Fanzonen und bei Veranstaltungen der Austragungsstädte erhältlich sein. Auch im Handel und in der Gastronomie sind Promotions und Aktionen rund um den Fußball geplant. In den sozialen Medien solle die Marke schon im Vorfeld der EM „eine aktive Rolle spielen“, ergänzt Niewodniczanski.

„Bitburger ist eine bekannte deutsche Biermarke mit einer langen Tradition und einer engen Verbindung zum Fußball und zu Fußballfans“, freut sich Guy Laurent Epstein, Marketingdirektor der Uefa Events, über das Wiederaufleben der Partnerschaft. Das Turnier mit 51 Spielen, die in zehn Stadien in Deutschland ausgetragen werden, wird in der Münchener Arena eröffnet, das Finale findet im Olympiastadion in Berlin statt.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Bitburger kehrt zum Fußball zurück
Sponsoring

Bitburger kehrt zum Fußball zurück

Bitburger wird Offizieller Bierpartner der Fußball-Europameisterschaft, die vom 14. Juni bis 14. Juli 2024 in Deutschland stattfindet. Damit knüpft die Marke an ein langjähriges Engagement in dem Spitzensport an: Die Bitburger Brauerei war bereits seit 1992 Sponsor des DFB, kündigte aber die Zusammenarbeit 2018 auf. Der Hintergrund: Axel Dahm, seinerzeit Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe, entschied im Rahmen einer neuen strategischen Ausrichtung, die Qualität und den Geschmack des Bitburger Premium Pils bei allen Kommunikationsmaßnahmen noch stärker in den Vordergrund zu stellen, und verabschiedete sich deshalb von dem Sponsoring.

Als Gastro-Marke Nummer eins wolle man nun dazu beitragen, „Deutschland als Top-Gastgeberland zu präsentieren“, betont Jan Niewodniczanski, Geschäftsführer der Bitburger Braugruppe. Als Offizielles Bier der Uefa Euro 2024 wird Bitburger in allen Stadien, in den offiziellen Fanzonen und bei Veranstaltungen der Austragungsstädte erhältlich sein. Auch im Handel und in der Gastronomie sind Promotions und Aktionen rund um den Fußball geplant. In den sozialen Medien solle die Marke schon im Vorfeld der EM „eine aktive Rolle spielen“, ergänzt Niewodniczanski.

„Bitburger ist eine bekannte deutsche Biermarke mit einer langen Tradition und einer engen Verbindung zum Fußball und zu Fußballfans“, freut sich Guy Laurent Epstein, Marketingdirektor der Uefa Events, über das Wiederaufleben der Partnerschaft. Das Turnier mit 51 Spielen, die in zehn Stadien in Deutschland ausgetragen werden, wird in der Münchener Arena eröffnet, das Finale findet im Olympiastadion in Berlin statt.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2023