ZGM
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Bitburger führt Cider dauerhaft ein
Neue Produkte

Bitburger führt Cider dauerhaft ein

Die Bitburger Brauerei erweitert ihr Portfolio. Nach einer Testphase im vergangenen Jahr ergänzt nun der Bitburger Apfel Cider dauerhaft das Sortiment. Gleichzeitig führt das Unternehmen einen Cola-Cider-Mix im Markt ein. 

„Mit Bitburger Apfel Cider setzen wir auf eine stark wachsende, junge Kategorie, mit einem bekannten und vertrauten Absender, nämlich der Marke Bitburger“, erklärt Axel Dahm, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe. Weltweit sei Cider das am stärksten wachsende Getränkesegment und in vielen Lokalen im europäischen Ausland neben Bier das einzige Getränk, das frisch aus dem Hahn komme. „Wir wissen, dass gerade jüngere Konsumenten in Deutschland weniger Bier trinken. Hier sehen wir eine große Chance, über ein so biernahes Produkt wie Cider Verbraucher für die Kategorie Bier zu interessieren und zu begeistern“, so Dahm.

Die beiden Cider-Produkte werden ausschließlich in die Halbliterdose abgefüllt und haben einen Alkoholgehalt von 5,3 und 4,3 Volumenprozent. Sie wurden in enger Zusammenarbeit mit der Kelterei Heil entwickelt. Das bereits in der dritten Generation geführte Familienunternehmen, überregional bekannt für Apfelwein und -saft, stellt den Cider für Bitburger her, abgefüllt wird am Standort Bitburg.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Bitburger führt Cider dauerhaft ein
Neue Produkte

Bitburger führt Cider dauerhaft ein

Die Bitburger Brauerei erweitert ihr Portfolio. Nach einer Testphase im vergangenen Jahr ergänzt nun der Bitburger Apfel Cider dauerhaft das Sortiment. Gleichzeitig führt das Unternehmen einen Cola-Cider-Mix im Markt ein. 

„Mit Bitburger Apfel Cider setzen wir auf eine stark wachsende, junge Kategorie, mit einem bekannten und vertrauten Absender, nämlich der Marke Bitburger“, erklärt Axel Dahm, Sprecher der Geschäftsführung der Bitburger Braugruppe. Weltweit sei Cider das am stärksten wachsende Getränkesegment und in vielen Lokalen im europäischen Ausland neben Bier das einzige Getränk, das frisch aus dem Hahn komme. „Wir wissen, dass gerade jüngere Konsumenten in Deutschland weniger Bier trinken. Hier sehen wir eine große Chance, über ein so biernahes Produkt wie Cider Verbraucher für die Kategorie Bier zu interessieren und zu begeistern“, so Dahm.

Die beiden Cider-Produkte werden ausschließlich in die Halbliterdose abgefüllt und haben einen Alkoholgehalt von 5,3 und 4,3 Volumenprozent. Sie wurden in enger Zusammenarbeit mit der Kelterei Heil entwickelt. Das bereits in der dritten Generation geführte Familienunternehmen, überregional bekannt für Apfelwein und -saft, stellt den Cider für Bitburger her, abgefüllt wird am Standort Bitburg.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021