Schweppes
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Bitburger 0,0 % bleibt Partner der Triathleten
Sport-Sponsoring

Bitburger 0,0 % bleibt Partner der Triathleten

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) und Bitburger 0,0 % haben ihre Partnerschaft bis Ende 2022 erneut verlängert. Athletinnen und Athleten der deutschen Triathlon-Nationalmannschaft werden somit auch in den kommenden zwei Jahren den Schriftzug der alkoholfreien Produktlinie auf ihren Wettkampfanzügen tragen. Neben der DTU unterstützt Bitburger 0,0 % seit der Saison 2016 auch die 1. Triathlon-Bundesliga als Titelsponsor. Auch dieses Engagement wird in den kommenden beiden Jahren fortgesetzt.

„Bitburger 0,0 % ist einer der wichtigsten und verlässlichsten Wegbegleiter des Triathlonsports in Deutschland“, freut sich DTU-Geschäftsführer Matthias Zöll über die Fortsetzung der Zusammenarbeit, was gerade in diesen schwierigen Zeiten nicht selbstverständlich sei.

Von der Kooperation profitiert aber ganz klar auch die Marke, wie Marco Boor, Leiter Regionales Marketing und Sponsoring Bitburger, erklärt: „Die DTU hat einen großen Anteil an der gestiegenen Beliebtheit des Triathlon-Sports. Dieser Boom und die drei sehr ausdauerorientierten Disziplinen machen Triathlon zum perfekten Botschafter für die isotonische und regenerative Wirkung von Bitburger 0,0 %.“

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Bitburger 0,0 % bleibt Partner der Triathleten
Sport-Sponsoring

Bitburger 0,0 % bleibt Partner der Triathleten

Die Deutsche Triathlon Union (DTU) und Bitburger 0,0 % haben ihre Partnerschaft bis Ende 2022 erneut verlängert. Athletinnen und Athleten der deutschen Triathlon-Nationalmannschaft werden somit auch in den kommenden zwei Jahren den Schriftzug der alkoholfreien Produktlinie auf ihren Wettkampfanzügen tragen. Neben der DTU unterstützt Bitburger 0,0 % seit der Saison 2016 auch die 1. Triathlon-Bundesliga als Titelsponsor. Auch dieses Engagement wird in den kommenden beiden Jahren fortgesetzt.

„Bitburger 0,0 % ist einer der wichtigsten und verlässlichsten Wegbegleiter des Triathlonsports in Deutschland“, freut sich DTU-Geschäftsführer Matthias Zöll über die Fortsetzung der Zusammenarbeit, was gerade in diesen schwierigen Zeiten nicht selbstverständlich sei.

Von der Kooperation profitiert aber ganz klar auch die Marke, wie Marco Boor, Leiter Regionales Marketing und Sponsoring Bitburger, erklärt: „Die DTU hat einen großen Anteil an der gestiegenen Beliebtheit des Triathlon-Sports. Dieser Boom und die drei sehr ausdauerorientierten Disziplinen machen Triathlon zum perfekten Botschafter für die isotonische und regenerative Wirkung von Bitburger 0,0 %.“

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2021