Bitburger Fassbrause
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Alte Obstbrandmarke reaktiviert
Black Pan Drinks

Alte Obstbrandmarke reaktiviert

Die Bimmerle-Tochter Black Pan Drinks erweitert ihr Sortiment um eine neue Obstbrand-Linie: Für „Sutterer 1799“ wurde eine alte Marke reaktiviert, die laut Unternehmensangaben in den 1960er Jahren deutschlandweit verbreitet war. Ihre Historie sei bis 1799 zurückzuverfolgen, heißt es. Mit ihrer guten Ökobilanz, Nachhaltigkeit und Regionalität liege die Range voll im Trend der Zeit, unterstreicht Black-Pan-Geschäftsführer Axel Schneider, der dem Produkt deshalb „enormes Potenzial“ zuschreibt.

Orientiert an einer Flaschenausstattung von ca. 1950 habe man jetzt ein modernes und dabei zeitloses Design für die Neueinführung kreiert: In einer hochwertigen 0,5-Liter-Vierkantflasche mit Griffmulden, Labelprägung und Glasstopfen kommen zunächst fünf Klassiker auf den Markt: Das Herzstück bildet ein Schwarzwälder Kirschwasser, zudem gibt es ein Schwarzwälder Zwetschgenwasser, einen Williams-Christ-Birnen- sowie einen Mirabellenbrand und einen Himbeergeist. Als Probiergröße ist zusätzlich eine 5-cl-Degustationsflasche verfügbar. Destilliert werden die Spezialitäten in Kupferbrennblasen der Bimmerle-Brennerei.

Black Pan bietet Vertriebspartnern die Sutterer Obstbrände zum Nettopreis von ca. 25 Euro pro Flasche an. Zusätzlich wurde ein Trinkglas mit Markenschriftzug kreiert, das für 4,50 Euro netto erhältlich ist. Im Falle einer festen Zusammenarbeit gebe es pro Flasche ein Glas gratis dazu, verspricht das Vertriebsunternehmen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Alte Obstbrandmarke reaktiviert
Black Pan Drinks

Alte Obstbrandmarke reaktiviert

Die Bimmerle-Tochter Black Pan Drinks erweitert ihr Sortiment um eine neue Obstbrand-Linie: Für „Sutterer 1799“ wurde eine alte Marke reaktiviert, die laut Unternehmensangaben in den 1960er Jahren deutschlandweit verbreitet war. Ihre Historie sei bis 1799 zurückzuverfolgen, heißt es. Mit ihrer guten Ökobilanz, Nachhaltigkeit und Regionalität liege die Range voll im Trend der Zeit, unterstreicht Black-Pan-Geschäftsführer Axel Schneider, der dem Produkt deshalb „enormes Potenzial“ zuschreibt.

Orientiert an einer Flaschenausstattung von ca. 1950 habe man jetzt ein modernes und dabei zeitloses Design für die Neueinführung kreiert: In einer hochwertigen 0,5-Liter-Vierkantflasche mit Griffmulden, Labelprägung und Glasstopfen kommen zunächst fünf Klassiker auf den Markt: Das Herzstück bildet ein Schwarzwälder Kirschwasser, zudem gibt es ein Schwarzwälder Zwetschgenwasser, einen Williams-Christ-Birnen- sowie einen Mirabellenbrand und einen Himbeergeist. Als Probiergröße ist zusätzlich eine 5-cl-Degustationsflasche verfügbar. Destilliert werden die Spezialitäten in Kupferbrennblasen der Bimmerle-Brennerei.

Black Pan bietet Vertriebspartnern die Sutterer Obstbrände zum Nettopreis von ca. 25 Euro pro Flasche an. Zusätzlich wurde ein Trinkglas mit Markenschriftzug kreiert, das für 4,50 Euro netto erhältlich ist. Im Falle einer festen Zusammenarbeit gebe es pro Flasche ein Glas gratis dazu, verspricht das Vertriebsunternehmen.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022