Maisels Weisse Alkoholfrei
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
1
Undone

Alkoholfreie „Spirituosen“ präsentiert

Nach dem erfolgreichen Launch in New York startet das Hamburger Start-up Undone mit alkoholfreien Alternativen zu Rum, Gin, Bitterlikör und Wermut in Deutschland. Das Gründerteam um André Stork und Mehmet Ünlü will Menschen, die weniger oder keinen Alkohol trinken möchten, eine Drink-Alternative bieten und serviert Trendgetränke wie Negroni, Jamaican Mule, Cuba Libre oder Longdrinks mit Tonic Water „ohne“.

Undone ist laut Unternehmensangaben die erste Linie alkoholfreier Getränke, die aus alkoholischen Destillaten hergestellt wird. Das Portfolio besteht aus den vier Sorten „No.1 Sugar Cane Type“ (This is not Rum), „No.2 Juniper Type“ (This is not Gin), „No.7 Italian Bitter Type“ (This is not Orange Bitter) und „No.8 Italian Aperitif Type“ (This is not Vermouth).

Die Gin- und Rum-Alternativen werden erst im Kupferkessel gebrannt. Danach wird dem Destillat der Alkohol wieder entzogen. Die Essenzen der Bitterlikör- und Wermut-Alternativen werden aus nicht-alkoholisch fermentierten Säften gewonnen. In Kombination mit natürlichen Aromen wie Wacholder und Zitrone und Geschmacksträgern wie Chili oder Ingwer entsteht aus diesen Essenzen der Undone-Geschmack. 

Gründer in der Branche keine Unbekannten

Undone ist bereits das zweite Unternehmen, das Ünlü und Stork zusammen aufbauen. Die Cranehouse GmbH, einen unabhängiger Spirituosen-Vertrieb, haben sie in kurzer Zeit in der hiesigen Barkultur etabliert. Als Investor und Berater konnten die Hamburger Unternehmer den Branchen-Experten Helmut Adam, Mitbegründer der Bar- und Spirituosenmesse „Bar Convent“, gewinnen. 

Die ersten 30.000 Undone-Flaschen waren den Angaben zufolge bereits kurz nach der Erstvorstellung auf dem „Bar Convent Brooklyn“ in New York im Juni dieses Jahres ausverkauft. Ab Mitte September kommt Undone neben Deutschland auch in den USA, in Großbritannien und in Israel auf den Markt. 

Die 0,7-Liter-Flaschen der Range sind über cranehouse.de zum Preis von 19,99 Euro („No.1 Sugar Cane Type“ und „No.2 Juniper Type“ ) bzw. 14,99 Euro („No.7 Italian Bitter Type“ und „No.8 Italian Aperitif Type“ ) sowie in führenden Bars erhältlich.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter

News

Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Werbeanzeige Getränke News Stellenmarkt Anzeige Anzeige

© Getränke News 2019