Bitburger Fassbrause
Anzeige
Alle Nachrichten auf Getränke News durchsuchen
Absolut präsentiert digitale Kunst
Kampagne

Absolut präsentiert digitale Kunst

Im Rahmen der neuen Digitalkampagne „The Absolut Art of Togetherness“ präsentiert Absolut Vodka Kunstwerke der vier aufstrebenden Digitalkünstler Ju Schnee, Ghozt, Marterium und Timo Noack. In ihren auf Blockchains gespeicherten Kryto-Kunstwerken setzen sie sich mit der Frage auseinander, was es bedeutet, wenn Menschen wieder im echten Leben zusammenkommen und was ihre Gemeinschaft ausmacht.

Die Kunstwerke sind vom 16. bis 29. August in einer digitalen Galerie am Münchner Hauptbahnhof zu sehen und präsentieren sich auf der Webseite www.absolut.com/art-of-togetherness. Die Ausstellungsoriginale werden zudem auf der Plattform foundation.app versteigert.

Mit der Kampagne will Absolut die deutsche Kunstszene unterstützen, damit mehr Menschen die digitale Kunst entdecken. Die schwedische Wodkamarke kooperiert bereits seit über 30 Jahren mit verschiedensten Künstlern und sieht Kreativität und Innovation „fest in ihrer DNA verankert“.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Absolut präsentiert digitale Kunst
Kampagne

Absolut präsentiert digitale Kunst

Im Rahmen der neuen Digitalkampagne „The Absolut Art of Togetherness“ präsentiert Absolut Vodka Kunstwerke der vier aufstrebenden Digitalkünstler Ju Schnee, Ghozt, Marterium und Timo Noack. In ihren auf Blockchains gespeicherten Kryto-Kunstwerken setzen sie sich mit der Frage auseinander, was es bedeutet, wenn Menschen wieder im echten Leben zusammenkommen und was ihre Gemeinschaft ausmacht.

Die Kunstwerke sind vom 16. bis 29. August in einer digitalen Galerie am Münchner Hauptbahnhof zu sehen und präsentieren sich auf der Webseite www.absolut.com/art-of-togetherness. Die Ausstellungsoriginale werden zudem auf der Plattform foundation.app versteigert.

Mit der Kampagne will Absolut die deutsche Kunstszene unterstützen, damit mehr Menschen die digitale Kunst entdecken. Die schwedische Wodkamarke kooperiert bereits seit über 30 Jahren mit verschiedensten Künstlern und sieht Kreativität und Innovation „fest in ihrer DNA verankert“.

Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Kostenloser wöchentlicher Newsletter
Anzeige

Serie


© Getränke News 2018 - 2022